Symbolbild Sparkasse Mainfranknen - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Sparkasse Mainfranknen - Foto: Pascal Höfig

Sparkasse Mainfranken Würzburg: Neue Girokontomodelle ab Oktober

Kontoänderung, warum?

Nach sechs Jahren hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg ihre Leistungen und Preise der bisherigen Kontomodelle überprüft und wird diese ab Oktober 2017 durch neue Modelle ersetzen.

In den letzten Jahren haben sich die Rahmenbedingungen geändert. So führt beispielsweise die Niedrigzinsphase dazu, dass zahlreiche Banken und Sparkassen ihre Dienstleistungspreise neu berechnen, da eine Quersubventionierung durch Zinserträge nicht mehr möglich ist. Aber auch unabhängig davon ist eine Anpassung der Girokontopreise nach mehreren Jahren üblich.

Wie sehen die neuen Modelle aus?

Für Privatkunden bietet die Sparkasse Mainfranken Würzburg künftig drei Kontomodelle an.

  • Das Girokonto Premium ist das Top-Konto mit vielen Zusatzleistungen. Dazu gehören z.B. zwei Sparkassen-Karten und die MasterCard Gold. Darin enthalten sind unter anderem Geldautomatenverfügungen im Ausland, ein Reisepaket mit Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung sowie Kfz-Schutzbrief und auf Wunsch eine Handyversicherung. Dieses Paket gibt es für 12 Euro pro Monat. Damit kann im Vergleich zum Einzelbezug der Leistungen bares Geld gespart werden.
  • Das Girokonto Komfort deckt viele Leistungen mit einem Pauschalpreis von sechs Euro pro Monat ab. Es eignet sich für alle, die ihr Konto regelmäßig nutzen.
  • Das Girokonto Standard gibt es ab drei Euro pro Monat. Eine Sparkassen-Karte ist inklusive, weitere Leistungen werden einzeln abgerechnet. Dieses Modell eignet sich für alle, die ihr Konto nur sehr selten nutzen.
  • Junge Erwachsene erhalten beim Modell Girokonto Premium 50%, beim Modell Girokonto Komfort 100% Preisnachlass. Der befristete Rabatt gilt für Kunden bis 21 Jahre; für Schüler, Studenten, Azubis und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst längstens bis 27 Jahre.
  • Für Jugendliche unter 18 Jahre gibt es weiterhin das kostenfreie Sparkassen-Jugendgirokonto.

Bei allen Kontomodellen inklusive:

  • Die persönliche Beratung durch eine Sparkassen-Beraterin/ einen Sparkassen-Berater.
  • Ein dichtes Netz an Geldautomaten und das in Mainfranken angesiedelte Service-Center, das telefonisch an Werktagen von 08:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 09:00 bis 14:00 Uhr erreichbar ist.
  • Online-Banking von überall aus und jederzeit.

Zudem kommt der Erfolg der Sparkasse durch Steuerzahlungen, Stiftungsausschüttungen, Spenden und Sponsorings der Region zu Gute. Die neuen Modelle sind transparent auf der Internetseite unter www.sparkasse-mainfranken.de/girokonto dargestellt.

Wie wurden die Kunden informiert?

Die Sparkassenkunden haben ein Anschreiben erhalten. Darin wird aufgezeigt, in welches Modell der Kunde ab Oktober automatisch wechselt. Zudem wird er gesetzeskonform über seine Widerspruchs- bzw. Kündigungsrechte aufgeklärt. Es ist aber auch ein Wechsel in ein anderes der drei neuen Modelle möglich.

Für alle Fragen und Änderungen stehen die Beraterinnen und Berater der Sparkasse Mainfranken Würzburg gerne zur Verfügung. Da es sich um mehr als 200.000 Kunden handelt, erhält die Sparkasse natürlich zahlreiche Rückmeldungen. Darunter sind sowohl Verständnisfragen als auch kritische Rückfragen. Bei Fragen empfiehlt die Sparkasse ein Gespräch mit der/dem persönlichen Sparkassen-Berater/in. Dabei kann am besten abgeklärt werden, welches das passgenaue Modell für den Kunden ist. Eine Übersicht der neuen Kontomodelle ist in der Internetfiliale abrufbar:

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT