Voll möbliert und hochwertig designed – 522 Apartunities bietet Würzburger Studenten 522 neue Möglichkeiten eines Zuhauses. Foto: Pascal Höfig
Voll möbliert und hochwertig designed – 522 Apartunities bietet Würzburger Studenten 522 neue Möglichkeiten eines Zuhauses. Foto: Pascal Höfig

Zu teuer, zu laut? 5 „Vorurteile“ & Antworten zu den 522 Apartunitites

Antworten zum neuen Studentenwohnheim

Die Bader Wohnbau GmbH hat in Würzburgs Innenstadt einen Wohnkomplex geschaffen, der Studenten ein neues Zuhause bieten wird – voll möbliert und top ausgestattet! In einem Facebook-Post haben wir euch die „Hard & Funny Facts“ zu den 522 Apartunities vorgestellt. Da noch fleißig gebaut wird, konnten sich viele Leser nicht viel unter den neuen Wohnmöglichkeiten vorstellen. Fragen wurden gestellt und sogar Kritik geübt. Die Verantwortlichen haben sich mit den Vorwürfen auseinandergesetzt und Eure Fragen beantwortet:

„Nahezu 20 Euro pro Quadratmeter – viel zu teuer!“

Wie setzt sich der Preis im Detail zusammen?

Antwort: Bei uns mietest Du nicht nur ein Zimmer mit 20 m². Dein Zimmer beinhaltet zusätzlich die 14 Gemeinschaftsräume, in denen Du Dich mit Deinen Freunden treffen kannst, die sechs Lernzimmer, in denen Du Dich in Gruppenarbeit auf Deine Prüfungen vorbereitest, das Musikzimmer und den Waschsalon, in dem Du Deine Wäsche im Haus waschen und trocknen kannst. Der gesamte Bereich wird kontinuierlich von Profis gereinigt, der Außenbereich und die Grünanlagen permanent sauber gehalten. Auch der Hausmanager, der für Deine Belange da ist, hat sein Büro im Haus und nimmt Deine Post an, wenn Du mal nicht da bist.

Der Mietpreis beinhaltet also die Wohnung, die Nebenräume, Fahrradstellplätze, die Gartenanlage mit über 3.000m². Wenn man jetzt noch bedenkt, was eine Küche, Garderobenschrank, Kleiderschrank, Leuchten, Schreibtisch, Stuhl, Hochtisch mit Bar-Stuhl und das Bett mit Matratze kosten, dann ist die Vollmöblierung sicherlich auch ein Grund, bei uns einzuziehen. Übrigens: den Kauf einer Fritz Box kann man sich auch sparen. Das ganze Haus ist mit super schnellen WLAN ausgestattet – bei uns all inclusive.

Zum Teil dürfen sich die Bewohner über Festungsblick freuen. Foto: Pascal Höfig

„Die Wohnsituation in Würzburg wird sich nicht verbessern!“

Mit welchen Auswirkungen auf die Wohnsituation rechnen Sie in Würzburg?

Antwort: Das Mietangebot für möblierte Zimmer in der Innenstadt von Würzburg wird um 522 Einheiten vergrößert. Diejenigen, die dieses Angebot wahrnehmen, sind keine Nachfrager mehr für die schon bestehenden Wohnungen und entlasten daher den Wohnungsmarkt. Dies sollte dazu führen, dass die Angebote älterer Wohnanlagen günstiger werden bzw. nicht weiter steigen. Auch WGs werden dadurch möglicherweise abnehmen und sich so der Wohnraum im 2-3 Zimmer-Sektor für alle weiteren Suchenden entspannen. Die Anzahl der Studenten in den letzten Jahren ist kontinuierlich gestiegen. Und zwar stärker gestiegen als die Anzahl der zur Verfügung stehenden Wohnungen in Würzburg. Somit ist jeder neue Wohnraum ein Gewinn für unsere Stadt.

„Die Bahn fährt direkt am Haus vorbei – Schallschutz bringt im Sommer null, wenn man frische Luft möchte“

Inwiefern wurde bei der Bauweise auf den Lärm der vorbeifahrenden Züge reagiert? 

Antwort: Die gute Lage zu den öffentlichen Verkehrsanbindungen bringt zwangsläufig erstmal den damit verbundenen Lärm. Das stimmt. Daran haben wir auch gedacht und eine gute Planung darauf abgestimmt. Die nördliche Gebäudefassade zu den Gleisen ist die Wand des Flures. Hier sind keine Zimmer. Die Zimmer sind kammartig nach Süden ausgerichtet und zwar in jeweils drei abgeschottete Innenhöfe. Auch an den Sommer haben wir gedacht. In jedem Zimmer gibt es integrierte Schallschutzlüfter. Durch diese strömt kontinuierlich Frischluft – auch bei geschlossenem Fenster – in das Apartment und zwar ohne, dass man etwas hört.

Video: Trotz Baustelle (zu der Zeit als diese Aufnahme entstand war das Gebäude zum Teil noch offen) ist bereits jetzt eine erhebliche Lärmreduzierung hörbar. 

Auch beim Thema Erschütterung durch vorbeifahrende Züge haben wir viel Zeit in technische Untersuchungen investiert. Das ganze Gebäude gründet auf Säulen und geteilten Fundamenten. Zwischen den Fundamenten sind Schwingungsmatten eingebaut, die genau die Schwingungen wegnehmen, die die Züge verursachen. Diese wurden von einem Fachingenieurbüro geplant und die Umsetzung stetig überwacht. Bewirb Dich und überprüfe es selbst – bei den dann vereinbarten Besichtigungsterminen kann sich jeder selbst in aller Ruhe ein Bild der 522 Apartunities machen.  

„Schon wieder Plattenbau Architektur“

Was kann zum Baustil der 522 Apartunities gesagt werden?

Antwort: Die geschlossene Fassade zu den Gleisen dient dem Schallschutz und durch die Untergliederung der Fenster als natürliche Lichtquelle. Die attraktiven Seiten nach Süden erkennt man nur, wenn man das Objekt genau anschaut. Hier gruppieren sich die Wohnungen um drei grüne Innenhöfe, die zu der renaturierten Pleichach führen.

Bodentiefe Fenster dienen den Bewohnern als natürliche Lichtquellen. Foto: Pascal Höfig

Bodentiefe Fenster dienen den Bewohnern als natürliche Lichtquellen. Foto: Pascal Höfig

„Private Investoren haben viel zu viele Rechte“

Wie ist es für einen privaten Investor ein Wohnheim zu bauen?

Antwort: Wir sehen nicht nur die vom Staat vorgegeben Rechte sondern auch Verpflichtungen. Um das Studentenwohnheim bauen zu können und das Baurecht zu erlangen, haben wir eine Vielzahl von Gutachten (Baugrundgutachten, Erschütterungsgutachten, Umweltgutachten, Schallgutachten etc.) in Auftrag gegeben. Über 30 Träger öffentlicher Belange sind an einem solchen Verfahren beteiligt, an deren Vorgaben wir uns selbstverständlich halten müssen.

Jetzt informieren

Alle Hard & Funny Facts zu den neuen Studentenapartments haben wir hier zusammengefasst! Jeder Interessierte, der sich bei uns beworben hat, ist herzlich eingeladen sich vor Ort ein Bild von den 522 Apartunities zu machen.

Einzelheiten über die unterschiedlichen Wohneinheiten und die Besonderheiten der Anlage findet man unter www.522.city. Die ersten Apartments werden schon vermietet – Auf Nummer sicher gehen, die Online-Anfrage ausfüllen und eine der top modernen Einheiten sichern!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT