Bei der etwa 25 cm großen Schildkröte handelt es sich um eine Gelbwangen-Schmuckschildkröte. Foto: Polizei
Bei der etwa 25 cm großen Schildkröte handelt es sich um eine Gelbwangen-Schmuckschildkröte. Foto: Polizei

Schildkröte ausgesetzt: Eigentümer gesucht

Gelbwangen-Schmuckschildkröte ausgesetzt

WÜRZBURG/HEIDINGSFELD. Am Montagvormittag hat die Mitarbeiterin einer Firma in der Dr.-Johanna-Stahl-Straße eine Schildkröte in einem dortigen Schwimmteich entdeckt und die Polizei informiert. Die Polizeibeamten brachten das Reptil anschließend in ein Tierheim.

Gegen 07:30 Uhr wurde das Tier beobachtet, als es sich die Seerosen im Schwimmteich schmecken ließ. Das Reptil konnte behutsam eingefangen und an die Polizeibeamten übergeben werden, die es schließlich nach Rücksprache mit der Stadt Würzburg in ein Tierheim brachten.

Bei der etwa 25 cm großen Schildkröte handelt es sich um eine Gelbwangen-Schmuckschildkröte.

Da nicht auszuschließen ist, dass das Tier ausgesetzt wurde, werden Zeugen gebeten, sich mit den Operativen Ergänzungsdiensten der Polizei Würzburg unter der Tel.-Nr. 0931/457-0 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT