Klinikum Mitte: Missionsärztliche Klinik und Juliusspital. Fotos: links: Missio I rechts: Dominik Ziegler
Klinikum Mitte: Missionsärztliche Klinik und Juliusspital. Fotos: links: Missio I rechts: Dominik Ziegler

Sieben Mediziner des Klinikum Mitte auf der Focus Ärzteliste

Auszeichnung „TOP-Mediziner“

Die Redakteure der FOCUS Ärzteliste 2017 empfehlen ihren Lesern Ärzte und Kliniken, die auf ihrem Spezialgebiet spitze sind. Das Siegel „TOP- Mediziner“ bezeichnet dabei in Therapie und Diagnostik führende Experten. Wie kommt das Ranking zustande? Ein unabhängiges Recherche-Institut (MINQ) befragt für den FOCUS Oberärzte und niedergelassene Fachärzte. Sie wollen wissen: „Wohin schicken Sie Ihre Patienten?“ Und: „Welcher Kollege leistet in seinem Fachgebiet sehr gute Arbeit?“

Es werden darüber hinaus aber auch weitere Informationsquellen genutzt: Informationen zur Anzahl der Publikationen, zu durchgeführten Studien und zum Behandlungsspektrum der Mediziner.

Juliusspital und Missioklinik

Es sind zurzeit sieben Ärzte mit der Auszeichnung „TOP-Mediziner“ am Klinikum Würzburg Mitte auf der Liste zu finden. Vier Ärzte am Standort Juliusspital und drei am Standort Missioklinik. Die meisten der Mediziner sind schon seit Jahren regelmäßig auf der Liste vertreten. So wachsen die beiden Traditionskliniken auch im Bereich der Spitzenmedizin zusammen und man freut sich gemeinsam über die Auszeichnung.

Prof. Dr. med. Alexander Beck

Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Standort Juliusspital, zählt erneut zu den Top-Medizinern Deutschlands. Seiner Fachabteilung angeschlossen ist das Institut für Sportmedizin und Sportverletzungen im Krankenhaus Juliusspital, das offizielle medizinische Zentrum des Olympiastützpunktes (OSP) Bayern.

Prof. Dr. med. Mathias Mäurer

Chefarzt der Abteilung für Neurologie und neurologische Frührehabilitation am Standort Juliusspital. Er ist unter anderem seit mehr als 20 Jahren klinisch und wissenschaftlich auf dem Gebiet der Multiple Sklerose tätig und verfügt über große Expertise auf dem Gebiet.

Prof. Dr. med. Wolfgang Scheppach

Chefarzt der Abteilung für Gastroenterologie und Rheumatologie am Juliusspital. Er behandelt schwerpunktmäßig Krankheiten des Magen-Darm-Traktes und ist auch im Bereich Ernährungsmedizin tätig.

Prof. Dr. med. Ekkehard Schippers

Chefarzt der Chirurgischen Klinik Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie am Juliusspital. Dort behandelt er gut- und bösartige Erkrankungen der Eingeweide von Hals, Brusthöhle, Bauchhöhle sowie der Brust und Bauchwand. Schwerpunkt ist u.a. die Hernienchirurgie.

Prof. Dr. med. Berthold Jany

Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin an der Missioklinik. Er war Präsident der Deutschen. Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP). Er beschäftigt sich mit Lungen- und Bronchialheilkunde, insbesondere COPD, Lungenemphysem und Lungenkrebs. Das Lungenhochdruck- Zentrum (PH-Zentrum) an der Missioklinik fungiert als überregionaler Ansprechpartner für Patienten mit Lungenhochdruck.

Dr. med. Frank Schiefelbein

Chefarzt der Fachabteilung für Urologie an der Missioklinik und als Top Mediziner für Prostata und urologische Tumore gelistet. Als führender Spezialist wird Dr. Schiefelbein überdurchschnittlich oft von Kollegen bundesweit empfohlen. Er gilt als ausgewiesener Experte in der robotischen Chirurgie und in der Laserchirurgie.

Dr. med. Georg Schön

Chefarzt der Fachabteilung für Urologie an der Missioklinik. Er leistete Pionierarbeit bei minimal-invasiven Eingriffen an Niere, Blase und Retroperitoneum. Und ist heute eine Autorität in der roboterassistierten Chirurgie.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Klinikum Würzburg Mitte gGmbH.

- ANZEIGE -