Die Posthallen am Hauptbahnhof Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Die Posthallen am Hauptbahnhof Würzburg - Foto: Pascal Höfig

Einbruchsversuch in Fitnessstudio: Täter beschädigt Eingangstür

Scheibe eingeschlagen

WÜRZBURG. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatte ein unbekannter vergeblich versucht, in ein Fitnessstudio einzusteigen. Der Täter drang jedoch nicht ins Innere des Studios vor und hinterließ lediglich Sachschaden. Die Würzburger Kripo nimmt Zeugenhinweise entgegen.

In der Zeit von Donnerstag, 21:45 Uhr, bis Freitagmorgen, 6:55 Uhr, hatte der Einbrecher zunächst an der Rückseite des Gebäudes, in dem sich auch die Würzburger Posthallen befinden, ein Firmenschild, das am Fenster der Tür angebracht war, entfernt.

Täter verletzte sich selbst

Anschließend hatte er die dahinter liegende Scheibe des Fensters gewaltsam eingeschlagen. Dabei hatte sich der Täter offenbar verletzt.

Ohne in die Räume vordringen zu können, entfernte sich der Täter schließlich unerkannt von dem Anwesen in der Bismarckstraße. Der Sachschaden wird auf rund 100 € geschätzt.

Die Würzburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben, oder sonst Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT