Symbolbild: Pascal Höfig
Symbolbild: Pascal Höfig

Wegen verlorenem Monopoly den Notruf gewählt

Missbräuchlich den Notruf gewählt

ZELLERAU. Am Sonntag gegen 02.15 Uhr wählte ein 24-Jähriger mehrfach den Notruf um den Beamten in der Einsatzzentrale mitzuteilen, dass er beim Monopoly Spiel verloren habe.

Trotz eindringlicher Belehrung dass es sich um keinen Notfall handele, wiederholte er seinen Anruf bei der 110 mehrfach. Nach kurzen Ermittlungen konnte der 24-Jährige Würzburger überführt werden.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Missbrauch von Notrufen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT