Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

Auseinandersetzung zwischen Hundebesitzerinnen

Mit Pfefferspray ins Gesicht

ROTTENDORF, LKR. WÜRZBURG. Am Donnerstagabend kam es auf einem Flurbereinigungsweg neben der Bundesstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Hundebesitzerinnen.

Bei dem zufälligen Zusammentreffen gegen 19.00 Uhr kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung in der Nähe des Waldhauses. Im Zuge dessen sprühte eine bislang noch unbekannte Hundebesitzerin der Geschädigten mit Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend lief die unbekannte Joggerin in Richtung Rottendorf weiter.

Die Geschädigte musste nach der Behandlung durch einen herbeigerufenen Rettungswagen zur Beobachtung in die Augenklinik gebracht werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Beschuldigte wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 Jahre, 165 cm groß, schlank, schulterlange wasserstoffblonde Haare, die zu einem Zopf gebunden waren, Sportkleidung.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Land.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT