Zufällig befand sich ein Hubschrauber der Bundeswehr zu Schulungszwecken in der Nähe. Foto: Steffen H.
Zufällig befand sich ein Hubschrauber der Bundeswehr zu Schulungszwecken in der Nähe. Foto: Steffen H.

Flächenbrände mit Hubschrauberunterstützung gelöscht

Bundeswehr und Polizeihubschrauber im Einsatz

VEITSHÖCHHEIM, LKR.WÜ. Am Mittwochmittag wurden zwischen Veitshöchheim und Gadheim zwei Flächenbrände in einem Getreidefeld an der Kreisstraße mitgeteilt.

Zufällig befand sich ein Hubschrauber der Bundeswehr zu Schulungszwecken in der Nähe. Foto: Steffen H.

Zufällig befand sich ein Hubschrauber der Bundeswehr zu Schulungszwecken in der Nähe. Foto: Steffen H.

Mittels einem Hubschrauber der Bundeswehr und einem Polizeihubschrauber konnten die Feuer relativ schnell gelöscht werden. Aufgrund des Windes wurden die Flammen jedoch immer wieder neu entfacht, so dass die Kreisstraße für ca. 20 Minuten durch die Feuerwehr komplett gesperrt werden musste.

Die Brandursache konnte bislang noch nicht sicher festgestellt werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Land.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT