Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Pascal Höfig
Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Pascal Höfig

Hubland: Drei Verletzte nach Auffahrunfall

Drei Verletzte

HUBLAND. Am Montagnachmittag ereignete sich in der Straße Am Galgenberg ein Verkehrsunfall mit einem Lkw und zwei Pkw.

Infolge des Auffahrunfalls wurden drei Personen leicht verletzt und kamen in Würzburger Krankenhäuser. Der Sachschaden an den Fahrzeugen bewegt sich im fünfstelligen Bereich.

Situation zu spät erkannt

Gegen 15:30 Uhr befuhr ein 24-Jähriger mit einem LKW die Kreisstraße von Gerbrunn kommend in Richtung Innenstadt.

Etwa 100 Meter vor der Lichtzeichenanlage zur Emil-Fischer-Straße musste eine vorausfahrende Mercedes-Fahrerin ihren Pkw verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen.

Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Pascal Höfig

Drei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Pascal Höfig

Nach aktuellem Kenntnisstand erfasste der 24-jährige Lkw-Fahrer die Situation zu spät und fuhr im Folgenden gegen den Mercedes auf.

Dadurch wiederum wurde der Mercedes auf einem vorausstehenden Dacia aufgeschoben.

Die 38-jährige Mercedes-Fahrerin sowie die 75-jährige Fahrzeugführerin des Dacia wurden jeweils mit der Diagnose eines Halswirbelschleudertraumas in Würzburger Krankenhäuser gebracht.

Etwa 20.000 Euro Sachschaden

Auch der 24-jährige Lkw-Fahrer kam zur Überwachung in ein Würzburger Krankenhaus. Die beteiligten Fahrzeuge waren durch den Unfall stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 20.000 Euro.

Aufgrund der Aufräumarbeiten musste die Unfallstelle knapp eine Stunde lang für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT