Das Studentenwohnheim 522 Apartunities in direkter Nähe zur Innenstadt. Grafik Südansicht: Bader Wohnbau GmbH
Das Studentenwohnheim 522 Apartunities in direkter Nähe zur Innenstadt. Grafik Südansicht: Bader Wohnbau GmbH

Hard & Funny Facts zum brandneuen Studentenwohnheim 522 Apartunities

522 neue Wohneinheiten in Würzburgs Innenstadt

Das nächste Semester steht bald vor der Tür und Du bist noch auf der Suche nach einer neuen Wohnung – die Bader Wohnbau GmbH hat in Würzburgs Innenstadt einen Wohnkomplex geschaffen, der 522 Studenten ein Zuhause bieten wird.

Jetzt umfänglich informieren und anmelden!

Die vollständig möblierten und nach den neuesten Standards eingerichteten Apartments sind für Erstis oder alte Hasen und geben genügend Raum zur freien Entfaltung, zum Lernen und neue Freunde kennenlernen. Wir haben den Verantwortlichen des Projekts auf den Zahn gefühlt und alle „Hard & Funny Facts“ für Dich zusammengetragen:

Hard Facts

In aller Kürze: Was und wie groß sind sie und wie viel kosten die neuen Studenten-Apartments? 

Wie der Name „522 Apartunities“ schon erahnen lässt, handelt es sich um 522 Wohneinheiten, die jeweils für eine Person ausgelegt sind. Dabei gibt es drei „Typen“:

  • Wohneinheit BCHLR 20-22 Quadratmeter zu 395 Euro/Monat
  • Wohneinheit MSTR 24-26 Quadratmeter zu 430 Euro/Monat
  • Wohneinheit DPLM 28-32 Quadratmeter zu 460 Euro/Monat jeweils zuzüglich 95 Euro Nebenkosten-Flat (inklusive Internet).

Wie sind die Apartments ausgestattet?

Die Wohneinheiten haben eine Küchenzeile mit einem Ceranfeld mit zwei Kochplatten, einem kleinen Bad mit Dusche und WC und sind vollständig möbliert.

Die Wohneinheiten sind vollständig möbliert. Grafik: Bader Wohnbau GmbH

Die Wohneinheiten sind vollständig möbliert. Grafik: Bader Wohnbau GmbH

Die Lage in direkter Nähe zum Hauptbahnhof und damit zur Innenstadt ist einfach toll – aber sind die Züge in den Wohneinheiten zu hören?

Wenn das Fenster geschlossen ist, hört man die Züge nicht. Mittels Schallschutzlüftung, die in den Fenstern integriert ist, bekommt man aber trotzdem frische Luft. Zudem ist der Flur zu den Gleisen und bietet einen Schallschutz zu den Zimmern im Innenhof.

Wie lange hat der Bau gedauert?

Der Bau hat März 2016 begonnen und wird im Oktober 2017 fertiggestellt.

Ganz schön schnell für so viel Wohnraum in Würzburg! Welche Besonderheiten bietet der Wohnkomplex? Was ist der Unterschied zu einem üblichen Studentenwohnheim?

Der Wohnkomplex ist komplett neu und mit hochwertigen Materialien erbaut. Es gibt einen attraktiven Außenbereich mit dem renaturierten Areal der Pleichach und sehr viele Gemeinschaftsräume. Man wohnt zentral in Würzburg, es sind nur zehn Gehminuten zum Bahnhof und in die Innenstadt. Bus und Straba halten vor der Haustüre und Einkaufsmöglichkeiten gibt es direkt um die Ecke.

Was unterscheidet die Zimmer von den anderen Wohnheimen in Würzburg?

Alle Wohneinheiten wurden nach aktuellen Standards erbaut. Es gibt bodentiefe Fenster zum Lüften, die viel Licht in das Zimmer bringen und laut Internetanbieter hat der Wohnkomplex die schnellste Internetverbindung in einem Wohnheim in Nordbayern.

Mit Bad und Küchenzeile ausgestattet bieten die Einheiten vollen Komfort. Grafik Südansicht: Bader Wohnbau GmbH

Mit Bad und Küchenzeile ausgestattet bieten die Einheiten vollen Komfort. Grafik Südansicht: Bader Wohnbau GmbH

Gibt es Gemeinschaftsräume in dem Komplex?

Auf jeder Etage gibt es mehrere Lern- oder Relax-Zimmer, außerdem gibt es ein Musik-Zimmer.

Gibt es Parkmöglichkeiten?

Für Autos kann man Tiefgaragen-Stellplätze und Parkplätze auf der Außenfläche anmieten. Jedes Apartment hat seinen eigenen Fahrradabstellplatz.

Darf man als Bewohner Haustiere haben?

Haustiere sind nicht erlaubt.

Funny Facts

Wie viele Lichtschalter und Steckdosen wurden im gesamten Apartmentkomplex verbaut?

Im gesamten Komplex mit den 522 Apartments, Gemeinschaftsräumen & Co. wurden rund 3.300 Lichtschalter und circa 6.600 Steckdosen verbaut.

Und wie viele Meter Kabel wurden verlegt? 

Damit könnte man locker bis Frankfurt am Main kommen, denn in den 522 Apartunities wurden rund 48 Kilometer Starkstromkabel und 90 Kilometer Schwachstromkabel (je 30 Kilometer Netzwerk, SAT-Anlage und Glasfaser) verlegt.

Wie viele Türen und Fenster gibt es im Gebäude?

Auch das sind viiiieeeele! Etwa 835 Fenster, 1.050 Holztüren, 110 Aluminiumtüren und 120 Stahltüren – auf jeden Fall genug, um seine Privatsphäre zu wahren, aber auch um mit Freunden zu lernen und zu leben.

Ein neues Zuhause zentral in Würzburg

Einzelheiten über den Mietvertrag, die unterschiedlichen Wohneinheiten und die Besonderheiten der Anlage findet man unter www.522.city. Die ersten Apartments werden schon vermietet – schnell die Online-Anfrage ausfüllen und eine der top modernen Einheiten sichern!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT