Die leckeren Fryan Gosling Canadian Fries. Foto: Elena Bechthold.
Die Fryan Gosling Canadian Fries. Foto: Elena Bechthold.

Pommes war gestern – heute isst man Canadian Fries

Die drei schönsten Dinge der Welt

In Kanada sind sie fast ein Nationalgericht – hierzulande noch recht unbekannt. Die Canadian Fries! Das Burgerheart hat es sich zur Aufgabe gemacht die besondere Beilage auch in Deutschland populär zu machen. Der ursprüngliche Name der kanadischen Fastfood-Spezialität lautet Poutines und besteht aus Pommes, Käse und Bratensoße. Hört sich erstmal verrückt an, ist aber himmlisch! Die Pommes sind gröber geschnitten, sodass sie nach dem frittieren von außen schön knusprig und innen butterweich sind. Als Käse wird traditionell Cheddar verwendet. Beides zusammen wird zum Schluss mit einer leckeren Bratensoße übergossen.

Fast-Food mit Tradition

Poutines gibt es schon seit über 50 Jahren in Kanada. Ihren Ursprung haben sie in den 1950ern in Québec. Einen genauen „Geburtsort“ gibt es nicht, denn mehrere Städte erheben den Anspruch, die Erfinder dieses bekannten Gerichts zu sein. Am Anfang waren es nur Pommes und Käse, die Bratensoße kam später hinzu, um die Pommes länger warm zu halten. Heutzutage ist das Gericht in Kanada weit verbreitet und wird sogar im McDonalds und Burger King angeboten.

Oh, Fryan Gosling

Jetzt hat das leckere Gericht auch seinen Weg nach Deutschland gefunden. Die Canadian Fries verbinden für viele die drei schönsten kulinarischen Dinge der Welt – Pommes, Käse und Soße – und zaubern so ein einzigartiges Geschmackserlebnis auf den Teller. Die perfekte Beilage zu einem Burger. Wer sonst sollte für dieses Gericht mit seinem Namen geradestehen, wenn nicht die drei schönsten Männer Kanadas:

  • FRYAN REYNOLDS, bestehend aus den knusprigen dicken Homestyle-Fries, Champignons in Rahmsauce, frischer Petersilie und irischem Cheddar. Pilzfans kommen hier voll auf ihre Kosten und die Sauce schmeckt wie von Mama zubereitet.
  • FRYAN GOSLING, Homestyle Fries, Smoked BBQ Pork, Cole Slaw, roten Zwiebeln und Petersilie. Das Schweinefleisch für das BBQ wurde ganz langsam geräuchert und ist deshalb butterzart. Es wird eingerieben mit Naturgewürzen und einem Schuss Jack Daniel’s Burbon.
  • FRYAN ADAMS besteht aus Homestyle Fries, Bratensauce, Petersilie und irischem Cheddar. Perfekt für alle, für die die Soße und nicht der Braten das Hauptgericht ist.
  • AVOCADO FRIES, Homestyle Fries, marinierten Tomatenwürfeln, Sour Cream und die beste Guacamole in Würzburg – So schmeckt der Sommer!

BURGER + HERZ = BURGERHEART

Das erste Burgerheart eröffnete 2013 in Würzburg. Mittlerweile gibt es zehn Filialen in ganz Deutschland und weitere sind in Planung. In der Neubaustraße kommen täglich Fleischliebhaber, Veggies, Frittenfreunde, Salatmampfer, Dessert-Gurus und Limonadenschlürfer auf ihre Kosten. Hier werden alle Burger und Sides von der ortsansässigen Burgerheart-Family auf Herz und Geschmack geprüft, neue Ideen ausprobiert und Trends gesetzt. Weitere Informationen und die Speisekarte findet Ihr auf der Website www.burgerheart.com oder unter +49 931 61947910.

Öffnungszeiten: Täglich ab 17 Uhr, Reservierungen ab 15 Uhr.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT