Symbolfoto Polizei. Foto: Pascal Höfig
Symbolfoto Polizei. Foto: Pascal Höfig

Mehrere Diebstähle im Stadtgebiet

Kinderfahrräder entwendet

WÜRZBURG/ZELLERAU. In der vergangenen Woche hat ein unbekannter Täter zwei Kinderfahrräder aus einer Gemeinschaftsgarage in der Wredestraße entwendet. Bei dem Diebesgut handelt es sich um ein rot-weißes Fahrrad des Herstellers Maxim mit der Aufschrift Sevillia Alu 3 20 Wave und ein rot-gelbes Rad der Marke Elch Bikel. Es entstand ein Beuteschaden von etwa 350 Euro.

Schwarzes Fahrrad gestohlen

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Dienstagnachmittag hat ein unbekannter Täter ein Fahrrad in der Augustinerstraße gestohlen. Die 38-jährige Eigentümerin hatte das Rad in der Zeit von 13:15 Uhr bis 13:45 Uhr unversperrt vor einem Geschäft abgestellt. In einem unbeobachteten Moment nahm der Tatverdächtige das schwarze Fahrrad des Herstellers Gudereit, Typ LC 60 mit. Der Beuteschaden wird auf etwa 500 Euro beziffert.

Smartphone geklaut

WÜRZBURG/HEIDINGSFELD. Am Mittwochabend hat ein unbekannter Täter ein Smartphone in einem Supermarkt in der Stuttgarter Straße entwendet. Der 34-jährige Geschädigte hatte sein Mobiltelefon, Samsung, Galaxy S8, zuvor in einer Tasche mit sich geführt. Gegen 17:45 Uhr nahm der Tatverdächtige das Telefon widerrechtlich an sich und flüchtete unbemerkt. Es entstand ein Beuteschaden von etwa 780 Euro.

Wer Hinweise zur Aufklärung der Diebstähle geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel. 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT