Symbolfoto Polizei - Pascal Höfig
Symbolfoto Polizei - Pascal Höfig

Kleinkraftradfahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Ca. 900 Euro Sachschaden

WÜRZBURG/ZELLERAU. Am Dienstagvormittag hat eine Opel-Fahrerin einen Auffahrunfall zum Nachteil einer 39-jährigen Kleinkraftradfahrerin in der Mainaustraße verursacht. Bei einem dadurch resultierenden Sturzgeschehen zog sich die Zweirad-Fahrerin leichte Verletzungen zu.

Gegen 11:30 Uhr fuhr die 32-jährge Opel-Fahrerin gegen das vor ihr fahrende Kleinkraftrad auf. Die Suzuki-Fahrerin stürzte infolgedessen zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Im Anschluss wurde die 39-jährige Frau mit einem Rettungswagen in ein Würzburger Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 900 Euro.

Die 32-jährige Würzburgerin muss sich nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT