Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in der Augustinerstraße. Foto: Pascal Höfig
Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in der Augustinerstraße. Foto: Pascal Höfig

Täter flüchtet nach Körperverletzung

Leichtverletzter am Bahnhofsplatz

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Mittwochvormittag hat ein bislang Unbekannter einen 56-jährigen Würzburger mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Im Anschluss konnte der Schläger unerkannt flüchten. Der Geschädigte erlitt Kopfschmerzen.

Gegen 09:30 Uhr hielt sich der 56-jährige Geschädigte auf dem Vorplatz auf, als er von dem bislang Unbekannten unvermittelt angegriffen wurde. Der Angreifer schlug dem Geschädigten mit der flachen Hand ins Gesicht. Im Anschluss flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Kaiserstraße. Durch den Schlag erlitt der Geschädigte eine leichte Verletzung. Eine ärztliche Versorgung vor Ort lehnte der Geschädigte ab. Die Polizei bittet um Hinwiese zur Identität des Unbekannten.

Personenbeschreibung des Unbekannten

Männlich, circa 190 cm groß, circa 45 Jahre alt, kräftige Figur, trug ein schwarzes T-Shirt mit weißem Kreuz auf der Brust und eine kurze, dunkle Hose.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 entgegen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT