Banner
Der Sommer kommt! Symbolbild: Pascal Höfig
Heiß, heißer, Sommer! Symbolbild: Pascal Höfig

Tipps für heiße Sommertage in Würzburg

Kleine Abkühlung gefällig?

Es ist wieder soweit, die Temperaturen in Würzburg nähern sich der 30 Grad-Marke. Doch leider kann man auch bei heißen Temperaturen nicht jeden Tag am See oder im Dalle verbringen. Uni- und FH-Prüfungen stehen an, der Urlaub ist begrenzt und die Arbeit ruft bei vielen. Allerdings ist nicht jeder Beruf im Sommer angenehm. Wer steht schon gerne als Koch am heißen Herd, wenn das Thermometer 30 Grad anzeigt? Auch Lkw-Fahrer oder Straßenbauarbeiter sind an heißen Tagen nicht unbedingt zu beneiden.

Aber auch im Büro oder in den eigenen vier Wänden kann es unter Umständen unangenehm heiß werden, was zu sinkender Leistungsfähigkeit und Wohlempfinden führen kann. Aber diese Tipps und Tricks machen den (Arbeits-) Alltag in Würzburg erträglicher.

Frische Brisen

Eine in den Büroräumen oder in den heimischen Wänden installierte Klimaanlage ist während der Sommermonate Gold wert. Aber Achtung: die Klimaanlage darf auf keinen Fall zu kalt eingestellt werden, sonst besteht Erkältungsgefahr. Die Differenz zwischen Raum- und Außentemperatur sollte idealerweise maximal sechs Grad betragen. Für alle, die keine Klimaanlage haben, gibt es ein kleines Trostpflaster namens Ventilator.

Während man zuhause große Geschütze auffahren kann, eignet sich im Büro z.B. ein USB-betriebener Tischventilator. Dieser kühlt zwar nicht wirklich, macht die Hitze aber etwas erträglicher, da er die Schweißverdunstung fördert. Ergebnis: Der Körper wird gekühlt.

Rectangle
topmobile2

Lampen, Drucker und anderweitige Geräte, die gerade nicht im Einsatz sind, sollten besser abgeschaltet werden, da die abgegebene Wärme die Raumtemperatur unnötig weit nach oben treibt.

Abkühlung in der Pause

Meistens ist es gerade in der Mittagspause am heißesten draußen. Wohin soll man sich da dann verkriechen? Wie wäre es zum Beispiel mal für alle, die in der Innenstadt arbeiten oder in der Bib schwitzen, sich in den schattigen Ringpark zu verziehen? Dort gibt es viele Bänke im Schatten und viel Platz, sich einfach mal auf die Wiese zu legen. Auch im Hofgarten gibt es ein paar schöne schattige Plätzchen für die Mittagspause.

Eisdielen Map

Oder wie wäre es mal, im Lusamgärtchen die Seele für ein paar Minuten baumeln zu lassen und sich im Efeu bewachsenen Innenhof abzukühlen? Auf dem Rückweg an die Arbeit dann noch eine Kugel Eis gönnen und man kann erholt ans Werk gehen.

Minze-Spray und Smoothie 

Im Büro herrscht immer noch brütende Hitze? Bei Armen, Beinen und Gesicht kann das Bespritzen der Haut mit kühlem Wasser wahre Wunder bewirken. Hierzu einfach eine Pflanzen-Sprühflasche zweckentfremden. Tipp: Zusätzlich zum Wasser einige Eiswürfel und Minzblätter in die Erfrischungsmischung geben. Durch das Bespritzen werden die Blutgefäße verengt, das Blut gekühlt und seine Zirkulation angeregt.

Von innen kühlt ganz gut ein leckerer eisgekühlter Smoothie – und gesund ist dieser noch dazu! In Würzburg gibt es ja einige Anlaufstellen, sich eine kleine Vitaminbombe für zwischendurch zu holen. Einfach mal bei Yummy’s oder in der Fruchtbar vorbeischauen und einen sommerlichen Smoothie genießen.

Sonnenbad im Auto und Büro

Für diejenigen, die während des Sommers die Sonne meist durch eine Glasscheibe begutachten müssen, gibt es gute Nachrichten: Auch durch Fensterglas wird man ein klein wenig braun. Hierfür muss man allerdings lange und ausgiebig vor der gläsernen Scheibe verharren. Fensterglasscheiben lassen nämlich kaum UV-B-Strahlung durch. Diese ist allerdings für die Bräunung der Haut verantwortlich, da sie die Melaninproduktion anregt.

Feierabend und freie Tage

Doch mal einen freien Tag? Dann ab an den Badesee. Alle Seen rund um Würzburg gibt es in der Badeseen-Map. Wer das Planschen im Main bevorzugt, sollte unbedingt diese Sicherheitshinweise beachten. Wer sich erst nach draußen traut, nachdem die Sonne verschwunden ist und die Luft etwas abkühlt, sollte die Stimmung auf der Alten Mainbrücke oder direkt am Main nicht verpassen. Hier tummeln sich nach Sonnenuntergang Einheimische wie Touristen, aus vielen Ecken hört man Musik und der Schoppen oder das kühle Bier schmecken in so einer Atmosphäre doch gleich nochmal so gut.

Balken Anzeige

Rectangle2
topmobile3

Würzburg, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Würzburg, findet man ab jetzt auf „Würzburg, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Würzburg-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Würzburg, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!

Banner 2 Topmobile