Energiesparen für die Umwelt. Foto: Pascal Höfig
Bringt Licht ins Dunkel. Foto: Pascal Höfig

Bauarbeiten sorgen für Stromausfall

Kettenreaktion ausgelöst

LKR. WÜRZBURG. Bei Bauarbeiten an der Autobahn im Bereich Rothof wurde um 15:03 Uhr ein 20 kV-Kabel beschädigt.

Dies führte als Kettenreaktion zu Kabelfehlern zwischen dem Umspannwerk Greinberg und Gerbrunn sowie in Versbach im Bereich Maidbronner Weg.

Hierdurch wurde die gesamte Stromversorgung der Gemeinden Randersacker und Theilheim und in großen Teilen die Stromversorgung von Gerbrunn und Versbach (zwischen der Trafostation Altenberg und Maidbronner Weg) unterbrochen.

Versorgung wieder hergestellt

Die Mitarbeiter der Mainfranken Netze GmbH nahmen die defekten Strecken aus dem Netz und konnten Zug um Zug die Stromversorgung bis 16:20 Uhr wieder komplett herstellen.

Die drei Fehlerstellen werden nun vor Ort lokalisiert, repariert und die Versorgung wird dann wieder über diese hergestellten Kabelstrecken geführt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT