Kardinal-Faulhaber-Platz. Foto: Pascal Höfig
Kardinal-Faulhaber-Platz. Foto: Pascal Höfig

Bürgerentscheide: Kardinal-Faulhaber-Platz ohne Tiefgarage

Entscheidung steht fest

Heute ist soweit: Nach langem Hin und Her um den Kardinal-Faulhaber-Platz steht nun eine Entscheidung an. Die Würzburgerinnen und Würzburger hatten bis heute Abend um 18 Uhr Zeit zu wählen und die Wahlzettel wurden in den letzten Stunden ausgezählt. Nun die Frage aller Fragen, wer hat das Rennen gemacht: Bürgerentscheid 1 oder 2?

Ergebnisse im Überblick

Laut der Webseite der Stadt Würzburg, die die Wahlergebnisse in einem Schnellüberblick zusammenfasst, wurden nun 79 von 82 Abstimmungsbezirke ausgewertet (Stand: 22:11 Uhr). Vom Bürgerbegehren sowie vom Ratsbegehren wurde das erforderliche Quorum von 10 Prozent an Wählerstimmen erreicht.

Für das Ratsbegehren „Grüner Platz: Innenstadt für alle“ haben bis dato 16.682 Wahlberechtigte gestimmt, was einem Anteil von 16,10 % an der Gesamtzahl der Wahlberechtigten entspricht. Dagegen haben indes 15.199 Personen gestimmt (14,67 %).

Für das Bürgerbegehren „Grüner Platz am Theater“ haben nach Angaben der Stadt Würzburg bis dato 24.062 Wahlberechtigte gestimmt, was wiederum 23,23 % aller Wahlberechtigten entspricht. Dagegen entschieden haben sich hier 8.660 Personen (8,36 %).

Stichfrage entscheidet

Da beide Vorschläge das Quorum an Ja-Stimmen erreicht haben, musste das dritte Kreuz, die Stichfrage, entscheiden. Dabei haben sich bis dato laut Webseite der Stadt Würzburg 14.311 der wahlberechtigten Würzburgerinnen und Würzburger für „Grüner Platz: Innenstadt für alle“ entschieden (40,21 % aller Wähler) und 21.281 für „Grüner Platz am Theater“ (59,79 % aller Wähler).

Da eine Mehrheit der Wähler sich bei der Stichfrage für den Bürgerentscheid 2 entschieden hat, soll der Kardinal-Faulhaber-Platz zukünftig vollkommen begrünt werden, tiefwurzelnde Bäume beherbergen und keine Tiefgarage gebaut werden.

Wahlbeteiligung

Zur Wahlbeteiligung lagen bis 22:19 Uhr am Sonntag, 2. Juli, noch keine Angaben vor. Beim Ratsbegehren gültig sind bis dato 33.121 Stimmen, ungültig 5.776. Beim Bürgerbegehren gültig sind bis dato 34.068 Stimmen und 4.929 ungültig.

BalkenAnzeige

Wohnen in Würzburg

Auf der Suche nach einer WG oder Wohnung? Über neue Wohnungsangebote, Gesuche und Themen rund ums Wohnen informieren wir auf unserer Facebook-Seite Wohnen in Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT