Bus Symbolfoto: Pascal Höfig
Bus Symbolfoto: Pascal Höfig

Wegen einem Dosenbier: Betrunkener greift Busfahrer an

Bier verschüttet

Mömbris-Daxberg, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochabend gegen 19 Uhr kam es in einem Bus zu einer Körperverletzung.

Ein 31-jähriger Mann fuhr von Aschaffenburg in Richtung Gunzenbach und trank dabei ein Dosenbier.

Während der Fahrt fiel die Dose herunter und lief aus. Er wurde vom Busfahrer darauf hingewiesen, das ausgelaufene Bier aufzuwischen.

Streit eskaliert

Als der Mann schließlich an der Haltestelle in Daxberg austeigen wollte, wurde er vom Busfahrer nochmals ausgefordert, den Bus zu säubern. Daraufhin kam es zu einem verbalen Streit, der offenbar eskalierte.

Zunächst beleidigte der alkoholisierte 31-Jährige den 65-jährigen Fahrer mit einigen nicht druckreifen Worten und bedrohte in.

Nach Angaben des Busfahrers versetzte er ihm eine Kopfnuss, so dass er eine Platzwunde an der Lippe erlitt. Bei der Aufnahme des Sachverhalts durch die Polizei wurde festgestellt, dass der Fahrgast mit 2,2 Promille nicht unerheblich alkoholisiert war. Auf ihn kommt nun eine Anzeige zu.

Zeugen, die Hinweise zu den geschilderten Straftaten machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/9644-0 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Alzenau.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT