Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

Serie von Kfz-Teilediebstählen im Gewerbegebiet

Über Beuteschaden 24.000 Euro

LENGFELD. In der Nacht von Montag auf Dienstag ereignete sich bei einem Autolackierzentrum in der Nürnberger Straße ein Diebstahl von Fahrzeugteilen an fünf Personenkraftwagen.

Im Tatzeitraum von 19:00 Uhr bis 08:00 Uhr wurden auf dem Firmengelände an fünf Fahrzeugen des Herstellers Mercedes die kompletten Außenspiegeleinheiten abmontiert und entwendet.

In den vergangenen Wochen kam es in dem Gewerbegebiet bereits zu ähnlich gelagerten Fällen. Der Beuteschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 15.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 2.500 Euro.

Autohaus und Gebrauchtwagenhandel

Im gleichen Tatzeitraum kam es bei einem Autohaus in der Nürnberger Straße ebenfalls zu Diebstählen von Außenspiegeleinheiten. Drei Fahrzeuge des Herstellers Audi wurden hier in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen angegangen. Der oder die Täter richtete(n) einen Sachschaden von etwa 1.200 Euro an und verursachte(n) einen Beuteschaden von etwa 7.300 Euro.

Ebenfalls von der Serie betroffen war ein Gebrauchtwagenhandel in der Nürnberger Straße. In diesem Fall wurde der komplette Satz Fahrzeugreifen von einem Ford Mondeo abmontiert und gestohlen. Der Beuteschaden beläuft sich hier auf etwa 1.800 Euro.

Wer Hinweise zur Aufklärung der Diebstahlserie geben kann, wird gebeten sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT