Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt. Foto: Pascal Höfig
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Würzburg-Schweinfurt. Foto: Pascal Höfig

IHK-Telefonhotline zur Unternehmensnachfolge

Aktionstag Unternehmensnachfolge

Immer mehr Unternehmer finden keinen geeigneten Nachfolger für die eigene Firma. Auch wenn sich die Beratungsgespräche zur Unternehmensnachfolge bei der IHK Würzburg-Schweinfurt in den vergangenen zwei Jahren verdoppelt haben, die Nachfolgelücke wird auch in der Region immer größer: „Im Jahr 2010 kamen auf jeden Übergeber im Schnitt noch 1,7 Übernehmer, heute sind es nur noch 0,8.“, erklärt Dr. Sascha Genders, Bereichsleiter Standortpolitik sowie Existenzgründung und Unternehmensförderung bei der mainfränkischen IHK.

Telefonische Orientierungsgespräche

Aus diesem Grund nimmt die IHK Würzburg-Schweinfurt an einem vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin initiierten bundesweiten Aktionstag am 21. Juni teil und richtet eine Telefonhotline für potenzielle Übergeber und Übernehmer ein. Diese haben die Möglichkeit, mit Experten rechtliche, finanzielle und betriebswirtschaftliche Sachverhalte zu klären oder sich dem Thema in einem Orientierungsgespräch anzunähern. Das Expertenteam ist am 21. Juni 2017 von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter den Telefonnummern 0931 4194-377 oder -383 zu erreichen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der IHK Würzburg-Schweinfurt.

BalkenAnzeige

Finde Deinen Lieblingsjob!

Auf unserer neuen Jobplattform LieblingsJobs finden Jobsuchende die perfekte Stelle zu ihrem Profil. Egal ob Vollzeit, Teilzeit oder Ausbildung hier gibt’s Jobs für jeden Typ. Auf der dazugehörigen Facebook-Seite Arbeiten in Würzburg informieren wir zudem über aktuelle Stellen und interessante Themen rund um das Arbeiten.

- ANZEIGE -