Symbolbild Jogging – Foto: Dominik Ziegler
Symbolbild Jogging – Foto: Dominik Ziegler

Vatertag: Ausflugstipps für echte Kerle

Männertag

Christi Himmelfahrt? Bei den meisten wohl eher bekannt als Vatertag, der Tag an dem alle Männer sich feiern, egal ob mit Kind oder ohne. Genau genommen ist der Vatertag gleich Männertag und andernorts auch Herrentag genannt, um nicht nur alle Väter, sondern alle Männer zu feiern. Daher werden heute die Frauen getrost daheim gelassen, die Jungs gepackt und das Bier kalt gestellt. Hier sind unsere Tipps für den Vatertag in Würzburg.

Ausflugstipps für Feiertage

Wie immer gilt: Dies sind die Ideen der Redaktion, auf weitere Vorschläge freuen wir uns in den Kommentaren.

Fußpils und Bratwurst

Womit übersteht Mann eine Wanderung am besten? Natürlich mit einem schönen kühlen Bier! Daher wird auch dieses Jahr der Anblick von Männergruppen, mit Bollerwägen und Bierkästen bewaffnet, kein seltener sein. Doch das Bier wird nicht erst am erreichten Ziel geöffnet, sondern zur Motivation und Abkühlung natürlich schon zu Fuß reichlich gestürzt. So ein gutes Fußpils hat schließlich noch keinem echten Kerl geschadet.

Grillen und Chillen am Main 

Doch jeder Mann weiß, so eine Wanderung ist nicht ganz ohne und daher muss definitiv das ein oder andere Päuschen her. Am besten natürlich in Kombination mit dem größten Hobby eines jeden Mannes: Grillen! Zum Glück sind die Männer heute unter sich und können sich endlich mal nach Lust und Laune austoben. Gemüse wird vom Grill verbannt und die Bratwurstbatterie ausgepackt, auch die viel zu gesunden Salate können den Männern von Welt heute gestohlen bleiben.

Noch mehr Bier

Für die Lauffaulen sind natürlich die zahlreichen Biergärten im Würzburger Stadtgebiet zu empfehlen. Wenn man(n) Glück hat, liegt einer direkt schon vor der eigenen Haustür. Also los geht’s zur Biergartentour durch Würzburg. Wichtig ist, sich zwischendurch auch mal die ein oder andere Brotzeit einzuverleiben – sonst kann die Outdoor-Tour schnell zu Ende gehen.

Biergarten Map Würzburg

Weinbergswanderung

Ein typischer Ausflugstipp für den Vatertag sind hierzulande auch die Weinbergswanderungen. Besonders bekannt ist die Randersackerer Weinbergswanderung, die alljährlich an Christi Himmelfahrt statt findet. Diese startet um 9 Uhr im Rathaushof, wo man für 5 Euro ein Probierglas und einen Gutschein für vier Weinproben erwerben kann.

Von dort aus startet man dann auf die fünf bis sieben Kilometer lange Wanderroute auf der man vier Stationen abläuft. Diese bieten die Möglichkeit, sowohl die Probiergläser, als auch die hungrigen Mägen zu füllen. Beim Weinfest an der vierten und letzten Station können sich dann alle fleißigen Wanderer noch einmal mit einem gemütlichen Ausklang des Tages belohnen.

Kanufahren

Ihr wollt nicht nur an, sondern auch in den Main? Dann schnappt euch jetzt eure Kumpels und den passenden schwimmenden Untersatz und paddelt los! Bei Waterwalker findet ihr Kanus jeder Größe und auch die passende Tour für eure körperliche Fitness. Die Mitarbeiter von Waterwalker stehen euch nicht nur bei der Wahl eures Kanus und eurer Tour zur Seite, sondern geben euch auch die grundsätzlichen Hinweise zu den Wasserverkehrsregeln. Doch keine Angst, jeder noch so große Paddelneuling wird hier einen spaßigen Tag haben. Der Transport zum Beginn der Route und die Abholung am Ende sind im Service inklusive, die gefährlichen Gewässer des Mains müsst ihr jedoch ganz alleine bezwingen.

Lasertag

Ihr wollt nicht das der Tag des Mannes ins Wasser fällt? Wie wäre es dann mit einer Runde Lasertag in der Posthalle am Bahnhofsplatz 2? Spätestens seit „How I met your mother“ ist das Spiel Kult. Sollte man also keine Lust auf Natur haben, heißt es: Kumpels mobilisieren, Westen an und Laserstrahlen laden.

Weitere Indoor Aktivitäten gibt es hier 

Das Prinzip ist ähnlich dem von Paintball – nur drin und ohne farbige Sauerei. Schießerei ohne Verletzungen, hier können Männer ihrem Kampfgeist nachgehen ohne sich danach bei ihren Freundinnen und Frauen aufgrund von blauen Flecken erklären zu müssen.

Urlaubsfeeling

Wem der ganze Trubel unter der Woche schon zu viel ist und keine Lust auf Wandern oder sonstige Anstrengungen hat, sondern einfach entspannen möchte ist am Würzburger Stadtstrand genau richtig aufgehoben.

Stadtstrand bis 2026 gesichert

Einfach mal die Füße in den Sand stecken und mit den Jungs ein kaltes Bierchen trinken. Mit Blick auf die Festung und den Main, entsteht hier ein richtiges Urlaubsfeeling und der Vatertag wird zu einem Kurzurlaub in der Heimat.

Dieser Artikel beruht auf den persönlichen Meinungen der Redaktionsmitglieder und es wurde weder Geld noch Dienstleistungen ausgetauscht. 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT