Kostenloses WLAN der WVV auf der Weinparade nutzen. Foto: Melissa Schnabel
Kostenloses WLAN der WVV auf dem Weindorf nutzen. Foto: Würzburg erleben

Gratis surfen auf dem Weindorf

WVV bietet kostenloses WLAN

Erinnerungen teilen, verabreden und vieles mehr – seit Mittwoch, den 24. Mai ist das Weindorf wieder geöffnet. Wer von dort ein Foto posten oder einen Gruß online versenden will, der kann sich freuen, denn die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) bietet freies WLAN rund um das Weindorf am Oberen und Unteren Markt.

Datenvolumen schonen

Wie schon beim Weihnachtsmarkt im Dezember haben auch die Besucherinnen und Besucher des Würzburger Weindorfs in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, kostenfrei im Internet zu surfen und bei Wein und Brotzeit Grüße vom Würzburger Weindorf an ihre Freunde und Bekannten zu verschicken. Das eigene Datenvolumen wird dabei geschont, denn eine Stunde täglich ist das kostenlose WLAN am Oberen und Unteren Markt, in der Domstraße, in der Spiegelstraße sowie in der Eichhornstraße für alle verfügbar.

Und so einfach geht’s

Zugang zum kostenlosen WLAN zu bekommen ist ganz einfach: Auf dem Smartphone unter „Einstellungen“ den Punkt WLAN ansteuern, das WLAN-Netz der WVV suchen, auf Verbinden drücken, den Nutzungsbedingungen zustimmen und schon steht das Netz zur Verfügung. Nach einer einmaligen Registrierung muss man sich dann täglich nur noch einloggen und kann lossurfen. „Wir freuen uns mit dem kostenlosen WLAN in der Innenstadt auch den Gästen des Würzburger Weindorfs einen echten Mehrwert bieten zu können“, sagt Frank Backowies, Bereichsleiter Markmanagement der WVV und ergänzt: „Wir werden das kostenlose WLAN-Netz in der Innenstadt zeitnah weiter ausbauen, um noch mehr Möglichkeiten zum kostenlosen Surfen zu bieten.“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT