Gemeinsam wird repariert – Fotoquelle: Josephine Ersfeld
Gemeinsam wird repariert – Fotoquelle: Josephine Ersfeld

6. Repaircafé in Würzburg

Kleben, schrauben, löten

Am Sonntag, 21. Juni 2017 findet das 6. Repaircafé in Würzburg statt. Von 14.00 bis 18.00 Uhr wird geschraubt, gelötet, geklebt und genäht, was das Zeug hält.
Repariert wird in den Räumen von FabLab, den Kaffee gibt es dann einen Stock tiefer beim CoWorking in der Veitshöchheimer Straße 14, gegenüber des Kinos Cinemaxx.

Was ist das Repaircafé?

Organisiert wird das Repaircafé von der Nachhaltigkeitsinitiative Transition Town, die von den Vereinen Nerd2Nerd und CoWorking, sowie von der Umweltstation der Stadt Würzburg und der Lokalen Agenda 21 unterstützt wird. In einem Repaircafé erhalten liebgewonnene, kaputte Dinge ein zweites Leben. Die Besucher erleben, dass Reparieren möglich ist – und oft gar nicht einmal so schwierig, wie sie vielleicht dachten. Vor allem aber merken sie, dass Reparieren Spaß macht.

Alte Schätze wertschätzen

Ob Toaster, Spielzeug oder Kleidung – wenn die Sachen plötzlich den Geist aufgeben ist es schwer jemanden zu finden, der sie wieder reparieren kann. Der Handel rät häufig zur Neuanschaffung, da diese häufig kaum teurer ist als die Reparatur. “Wir werfen unfassbar viel weg. Auch Gegenstände, denen fast nichts fehlt und die nach einer einfachen Reparatur wieder ordentlich zu gebrauchen wären. Leider ist vielen Menschen das Reparieren abhandengekommen“, findet Ursula Grosch, die Koordinatorin der Lokalen Agenda 21 in Würzburg.

Kostenlose Hilfe zur Selbsthilfe

Die Reparaturen im Repaircafé sind kostenlos. Ehrenamtliche Reparateure und Reparateurinnen aus den Bereichen Elektro, Computer, Nähen und Holzarbeiten geben hierbei Anleitung zur Selbsthilfe. Neben dem Reparieren selbst und damit die Wartezeit nicht so lang wird, gibt es Kaffee und einen Kuchenbasar. Zusätzlich werden in einem Seminarraum kurze Filme über diverse Nachhaltigkeitsthemen gezeigt. Da das Repaircafé vom Ehrenamt lebt, freuen wir uns über Ihre Unterstützung.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

Balken Anzeige

Würzburg, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Würzburg, findet man ab jetzt auf „Würzburg, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Würzburg-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Würzburg, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!é

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT