Der Rettungswagen der Uettinger Rettungswache. Foto: Pascal Höfig
Der Rettungswagen der Uettinger Rettungswache. Foto: Pascal Höfig

21-Jähriger von eigenem Auto überrollt

Funktionsuntüchtiges Auto geschoben

UETTINGEN, LKR. WÜRZBURG. Am Sonntagmittag kam es auf einen Flurbereinigungsweg bei Uettingen beim Anschieben eines Pkws zu einem Unfall.

Ein 21-Jähriger wollte einen funktionsuntüchtigen VW-Golf auf dem Flurbereinigungsweg entlang schieben.

Als das Fahrzeug dabei in Richtung Straßengraben rollte, begab er sich vor das Fahrzeug um dieses aufzuhalten. Dabei wurde der Mann vom Fahrzeug in den Graben geschoben und eingeklemmt.

Glücklicher Zufall

Ein Einsatzfahrzeug der Uettinger Feuerwehr, welches kurze Zeit später zufällig vorbeifuhr, kam dem Mann zu Hilfe und befreite ihn aus seiner gefährlichen Lage. Der 21-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Land.

Balken Anzeige

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT