Würzburg - Home of Kickers- Symbolfoto: Pascal Höfig
Würzburg - Home of Kickers- Symbolfoto: Pascal Höfig

Kickers vs. Sandhausen: Zweitligapartie ohne Zwischenfälle

Polizeibericht FC Würzburger Kickers gegen SV Sandhausen

WÜRZBURG. Am Sonntagnachmittag fand in der Würzburger Flyeralarm-Arena das letzte Heimspiel der Rückrunde zwischen dem FC Würzburger Kickers und dem SV Sandhausen statt.

Während der gesamten Veranstaltung kam es zu keinen nennenswerten sicherheitsrelevanten Vorkommnissen.

Rund 400 Gästefans reisten überwiegend mit Kraftomnibussen und Pkw nach Würzburg an, um ihre Mannschaft anzufeuern.

Rund 11.500 Zuschauer

Bei Spielbeginn um 15.30 Uhr hatten sich 11.500 Zuschauer im Stadion am Dallenberg eingefunden.

Während der Partie, die 0:1 endete, kam es zu keinen wesentlichen Sicherheitsstörungen.

Nach Abpfiff leerte sich das Stadion zügig und auch die Abreise der Fans verlief ohne weitere Vorkommnisse.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Balken
Anzeige

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT