Autodieb am Werk. Symbolfoto: Pascal Höfig
Autodieb am Werk. Symbolfoto: Pascal Höfig

Zwei Pkw in der Zellerau aufgebrochen

Polizei sucht Zeugen

ZELLERAU. Von Freitag auf Samstag sind im Stadtteil Zellerau zwei Pkw aufgebrochen worden. Aus den Fahrzeugen wurden Taschen entwendet. Die Täter entkamen mit ihrer Beute unerkannt.

In beiden Fällen hat die Kripo Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen. Um die Taten aufklären zu können, hoffen die Beamten nun auch auf Zeugenhinweise.

Seitenscheibe eingeschlagen

Am Freitagabend, gegen 20.00 Uhr, hatte der Besitzer seinen grauen Audi an einem asphaltierten Durchfahrtsweg auf dem Parkplatz Talavera abgestellt.

Als er am Samstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte er eine eingeschlagene Seitenscheibe und verständigte sofort die Polizei.

Taschen gestohlen

Aus dem Innenraum fehlte eine Aktentasche aus Leder. Der Beuteschaden dürfte sich auf einige hundert Euro belaufen.

Der zweite bekannt gewordene Pkw-Aufbruch ereignete sich im Zeitraum zwischen Freitagabend, 23.00 Uhr, und Samstagmorgen, 10.00 Uhr, in der Frankfurter Straße.

Dort wurde die Scheibe an einem silbernem Renault eingeschlagen. Aus dem Fahrzeuginnenraum fehlen eine Schul- und eine Handtasche.

Auch in diesem Fall beläuft sich der Beuteschaden wohl auf mehrere hundert Euro.

Wer im Zusammenhang mit den Pkw-Aufbrüchen etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

Balken

Anzeige

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT