Nachtbus der Linie 90. Foto: Pascal Höfig
Nachtbus der Linie 90. Foto: Pascal Höfig

Nach Auseinandersetzung in Nachtbus: Zeugen gesucht!

Auseinandersetzung in der Mergentheimer Straße

HEIDINGSFELD. Am 07.05.2017, 04.30 Uhr wurden mehrere Streifenbesatzungen zu einer Auseinandersetzung in die Mergentheimer Straße gerufen, gemeldet war zunächst eine Schlägerei zwischen 6-10 Personen.

Bei Eintreffen warteten noch ein unbeteiligter Zeuge und zwei Beteiligte an der Bushaltestelle Andreas-Grieser-Straße.

Beleidigungen in Nachtbus

Aufgrund der Befragungen ist davon auszugehen, dass es in dem Bus der Linie 94 zu wechselseitigen Beleidigungen zwischen der 28-jährigen deutschen Frau den vier Männern kam. Die Unbekannten werden als „arabisch aussehenden “ beschrieben.

Unbeteiligten angegriffen

Es fielen von einer Seite ausländerfeindliche Sprüche, von der anderen unschöne Bezeichnungen die Statur der Dame betreffend. Hier mischte sich dann ein unbeteiligter Mann in die verbale Auseinandersetzung ein.

Der 22-jähriger soll daraufhin von den vier Unbekannten angegriffen und zusammengeschlagen worden sein. Festgestellt wurden Abschürfungen am rechten Ellenbogen.

Die beiden angetroffenen beteiligten Personen standen deutlich unter Alkoholeinfluss, die Unbekannten waren geflüchtet.

Eine Anzeige wurde wegen Körperverletzung, Beleidigung u.a. aufgenommen. Zeugen werden um Hinweise gebeten.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT