Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

Exhibitionist onanierte vor Fußgängerin

Kripo sucht Zeugen

ASCHAFFENBURG. Am Mittwochnachmittag hat sich ein Exhibitionist gegenüber einer Fußgängerin entblößt. Die Frau ignorierte den Mann und ließ ihn stehen.

Zur Tataufklärung hofft die Kripo Aschaffenburg nun auch auf Zeugenhinweise.

Frau ignoriert Täter

Nach den vorliegenden Erkenntnissen hat sich die Tat um 14:30 Uhr ereignet. Die 60-Jährige war auf einem Fußweg an der Großmutterwiese unterwegs, der parallel zur Lindenallee verläuft, als der Unbekannte ihr erst folgte und sich dann onanierend vor sie stellte. Die Frau ignorierte den Täter und suchte das Weite.

Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben:

  • 25 – 30 Jahre alt
  • hat blonde, leicht rötliche Haare, die im Nacken zu einem ca. 20 cm langen Zopf gebunden waren
  • ohne Bart oder Brille
  • trug einen knielangen schilfgrünen Parker ohne Kapuze

Wer Beobachtungen gemacht hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT