Stau auf der A3 - Symbolbild: Pascal Höfig
Stau auf der A3 - Symbolbild: Pascal Höfig

Sprit leer, Fahrer voll: 19-Jähriger spaziert über die A3

Betrunkener junger Mann läuft auf Autobahn

WALDASCHAFF, LKR. ASCHAFFENBURG. Am Mittwochmorgen fiel einigen Verkehrsteilnehmern ein junger Mann auf, der bei Weibersbrunn auf dem Standstreifen der A 3 in Richtung Frankfurt lief. Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Hösbach beendete den gefährlichen Spaziergang.

Smart demoliert

Bei der Überprüfung durch die Streife wurde bei dem 19-jährigen Hessen eine Atemalkoholkonzentration von 0,53 mg/l (entspricht 1,06 Promille) festgestellt. Seinen Smart hatte er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung vergessen zu betanken und blieb deshalb gegen 07:00 Uhr auf dem Standstreifen der Autobahn stehen. Aus Wut darüber demolierte er noch seinen Smart und trat den rechten Außenspiegel ab.

Da der 19-Jährige offensichtlich unter nicht unerheblichem Alkoholeinfluss Auto fuhr, musste er sich einer Blutprobe unterziehen und darf in Zukunft keine fahrerlaubnispflichtigen Kraftfahrzeuge mehr führen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT