Bayerischer Landtag. Foto: Rolf Poss, Bildarchiv Bayerischer Landtag
Bayerischer Landtag. Foto: Rolf Poss, Bildarchiv Bayerischer Landtag

Über 1,6 Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen

„Kräftige Unterstützung“

„Für kommunale Hochbaumaßnahmen erhält Würzburg dieses Jahr eine kräftige Unterstützung von über 1,6 Millionen Euro“, freut sich der Landtagsabgeordnete Oliver Jörg (CSU) in einer Pressemitteilung. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben.

„Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung, ohne die der Bau und Erhalt unserer kommunalen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen nicht möglich wäre“, so Jörg. „Ich freue mich, dass sich mein Einsatz für die Projekte in Würzburg gelohnt hat!“.

Im einzelnen werden folgende Maßnahmen gefördert:

  • Baukostenzuschuss zum Ersatzneubau der Kindertageseinrichtung Heiligkreuz: 500.000 Euro
  • Baukostenzuschuss zur Generalsanierung der Kindertageseinrichtung St. Barbara: 65.000 Euro
  • Baukostenzuschuss zur Generalsanierung und zum Umbau der Kindertageseinrichtung St. Laurentius im Stadtteil Heidingsfeld: 60.000 Euro
  • Ersatzneubau der Kindertageseinrichtung Schatzinsel im Stadtteil Rottenbauer: 270.000 Euro
  • Erweiterung der Mönchbergschule (Grundschule und Mittelschule): 500.000 Euro
  • Umbau der ehemaligen Druckerei in Labore für Elektroberufe mit Erstausstattung in der Franz-Oberthür-Schule Würzburg (BBZ I): 100.000 Euro
  • Umbau der Jakob-Stoll-Realschule Würzburg: 150.000 Euro

Erhöhung auf 500 Millionen

Aufgrund des nach wie vor ungebrochen hohen Investitionsbedarfs der Kommunen wurde der Haushaltsansatz für Fördermittel nach Art. 10 FAG um über 70 Millionen Euro auf insgesamt 500 Millionen Euro erhöht. „Mit den verfügbaren Mitteln konnte der von den Kommunen für dieses Jahr angemeldete Bedarf erneut gedeckt werden“, erklärt Jörg.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des CSU-Abgeordneten Oliver Jörg, Stv. Vorsitzender des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst im Bayerischen Landtag.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT