Fränkische Bratwürste – Foto: Bursch/Genussregion
Fränkische Bratwürste – Foto: Bursch/Genussregion

Unsere 5 Besten Mittagssnacks to go

Wir haben Hunger, Hunger, Hunger…

Wieder mal die Brotzeit daheim vergessen oder einfach nur keine Lust gehabt, etwas vorzubereiten? Trotzdem wollt ihr nicht die ganze Mittagspause nur auf euer Essen warten um es dann völlig abgehetzt zu essen? Außerdem will man sich auch mal die Beine vertreten und frische Luft schnappen? Um Euch all das zu erleichtern haben wir hier die besten Würzburger Mittagssnacks to go zusammengestellt. Wie immer in der Kategorie „Unsere Besten“ ist dies die Auswahl der Redaktion und über Eure Vorschläge freuen wir uns in den Kommentaren.

Yummy’s

Hier ist der Name Programm. Yummy’s ist nicht nur für seine super fruchtigen Smoothies, sondern auch für die frisch belegten Bagel nach Wahl bekannt. Ob einen Club Bagel oder einen Bagel mit Grillgemüse bei Yummy’s in der Herzogenstraße findet jeder was! Doch auch Sandwiches, Salate und fruchtige Joghurtdrinks sorgen für den nötigen Energie- und Vitaminschub in der Mittagspause. Im Sommer ist hier natürlich auch für den süßen Abschluss mit leckerem Frozen Yoghurt gesorgt.

Bratwurststand Knüpfing

Für alle Bratwurst Liebhaber und Würzburgerkunder, das darf man sich nicht entgehen lassen! Eine „Geknickte mit“, „mit aweng“ oder „ohne“ ist definitiv ein Muss für alle Bratwurstfans. Die Bratwurstbude am Unteren Markt wird seit 1970 von der Familie Knüpfing betrieben und ist ein immer gut besuchter Würzburger Klassiker. Außerdem kann man an sonnigen Tagen bei leckerer Traditionswurst den Würzburger Marktplatz auf sich wirken lassen und dem Getümmel lauschen.

My Wurscht

Jetzt geht’s um die „Wurscht“! Das Team von my Wurscht in der Eichhornstraße ist immer hinterher, seinen Kunden eine frische, knackig Wurst zu bieten. Mit selbst gemachten Soßen und regionalbezogener Wurst überzeugen sie seit 2007 nicht nur die Fleischesser. Auch Tofuwurst gibt es mit leckerem Currygeschmack für alle Veggiefreunde. Alsb Beilage dazu eine Portion Pommes oder ein Brötchen und fertig ist der Pausensnack.

Veggie Bros

Wenn wir schonmal dabei sind: Auch für die Gemüse und Falaffelfront ist in Würzburg bestens gesorgt. Die beiden Besitzer der jetzt zwei Veggie Bros Läden in Würzburg (Juliuspromenade, Sanderstraße) stecken ihr ganzes Herzblut in ihre Arbeit. Sie bieten ihren Kunden frische und handgemachte Gerichte, die offensichtlich viele Abnehmer finden. Ob Wraps, Salatteller oder „handgeschnitzte“ Pommes, der Trend ist eindeutig: Weg von fettigem Fast food zu leckerem und selbstgemachtem Poweressen.

Das „Köhlers“

Auch ein lecker belegtes Brötchen, knusprige Seelen oder eine erfrischende Bionade helfen immer, neue Energie zu tanken. Erst recht wenn man das auf der Alten Mainbrücke mit Blick auf die Festung tun kann. Mit einem leckeren Würzburger oder einer Pomodoristange mit Frischkäse lässt sich die Pause einfach genießen. Die frischen Produkte der Bäckerei Köhler sind alle „Voll lecker!“ und „Voll bio!“ also 100% ohne schlechtes Gewissen genießbar und zum Finger schlecken.

Dieser Artikel beruht auf den Erfahrungen der Redaktionsmitglieder, weder Dienstleistungen noch Geldmittel wurden ausgetauscht.

Balken

Anzeige

Würzburg, was geht?

Parties, Konzerte, Festivals und jede Menge andere coole Events in und um Würzburg, findet man ab jetzt auf „Würzburg, was geht?“, unserer neuen Event-Plattform. Außerdem halten wir Würzburg-Fans auf der dazugehörigen Facebook-Seite „Würzburg, was geht?“ über die besten Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt liken und informiert bleiben!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT