Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

Angriff gegen Polizeibeamte mit Pfefferspray abgewehrt

Stark alkoholisierte Männer

WÜRZBURG. Beamte der Polizeiinspektion Würzburg Stadt, erhielten gegen 17.00 Uhr die Mitteilung über drei Personen, die sich unberechtigt auf einem Grundstück in der Veitshöchheimer Straße aufhalten sollen.

Bei Eintreffen der Beamten an der genannten Örtlichkeit, konnten drei stark alkoholisierte Männer, teilweise schlafend, festgestellt werden.

Diese wurden durch die Beamten angesprochen und gebeten, das Grundstück zu verlassen.

Diebesgut entdeckt

Dieses verweigerten die Personen jedoch und wurden gegenüber den Beamten zunehmend aggressiv. Als im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme auch noch hochpreisiges Diebesgut bei einer der Personen aufgefunden wurde, sollte dieses sichergestellt werden.

Dies jedoch wollte der mutmaßliche Besitzer des Diebesguts verhindern. Er ballte die Fäuste und ging schnellen Schrittes auf die Beamten, wohl in der Absicht diese zu schlagen, los.

Angriff abgewehrt

Durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Angriff abgewehrt und die Person zu Boden gebracht werden.

Auf Grund der anhaltenden Aggressionen mussten dann zwei der drei Personen in die Haftzellen der Polizeiinspektion Würzburg Stadt zur dringend gebotenen Ausnüchterung verbracht werden.

Durch die unmittelbar eingeleiteten Ermittlungen, konnte auch das genannte Diebesgut einem nahegelegenen Elektronikfachmarkt zugeordnet werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Balken

Anzeige

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT