Vor Kontrolle geflüchtet: Unfall zwischen Streifenwagen und Radfahrer

Flüchtenden Fahrradfahrer

GROMBÜHL. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt und einem flüchtenden Fahrradfahrer ist es am vergangen Sonntag im Bereich des Mittleren Greinbergwegs gekommen.

Zusammenstoß mit Streifenwagen

Der 18-jährige Fahrradfahrer hatte gegen 07:40 Uhr versucht, sich durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Als die Beamten den Radfahrer im Bereich eines unbefestigten Feldwegs anhalten wollten, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Radfahrer und dem Dienstfahrzeug der Polizisten. Der Flüchtige stürzte hierbei und verletzte sich leicht.

Gerichtliches Alkoholkonsumverbot

Bei der anschließenden Personenkontrolle gab der junge Mann schließlich weiterhin falsche Personalien gegenüber den Beamten an. Bei der Verifizierung der Angaben des Radfahrers wurde schließlich auch schnell der Grund für die Flucht gefunden.

Gegen den jungen Mann, welcher alkoholisiert war, bestand ein gerichtliches Alkoholkonsumverbot. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die gerichtliche Weisung sowie der Falschen Namensangabe. Der Verkehrsunfall zwischen dem Dienstfahrzeug und dem Radfahrer wurde durch die Polizeiinspektion Würzburg-Land aufgenommen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Balken

Anzeige

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT