Symbolbild Alarmanlage. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Alarmanlage. Foto: Pascal Höfig

Steinbachtal: Alarmanlage verjagt Einbrecher

Schaden an Eingangstüre

STEINBACHTAL. Von der Alarmanlage eines Wohnhauses hat sich ein Unbekannter am Samstagabend offenbar in die Flucht schlagen lassen. Die Anlage hatte angeschlagen, nachdem der Einbrecher der Spurenlage zu Folge versucht hatte, eine Tür aufzuhebeln. Er verursachte Sachschaden und flüchtete anschließend unerkannt.

Alarm ausgelöst

Nach aktuellem Ermittlungsstand war ein Einbrecher um etwa 20.15 Uhr auf das Anwesen im Hubertusweg gelangt. Dafür hatte er zunächst den Gartenzaun herunter gedrückt und überstiegen. Als der Täter sich an der Haupteingangstüre zu schaffen machte, löste er dadurch offenbar die Alarmanlage aus und entfernte sich vom Gelände.

Die Würzburger Polizei war rasch vor Ort, konnte auf dem Grundstück allerdings keine Person mehr feststellen.

Die Sachbearbeitung in diesem Fall hat die Kripo Würzburg übernommen. Die Ermittler erhoffen sich nun weitere Hinweise von Passanten oder Anwohnern. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

Balken

Anzeige

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT