Das perfekte Dinner. Logo: (c) VOX
Das perfekte Dinner. Logo: (c) VOX

Drehstart von „Das perfekte Dinner“ in Würzburg

Franken-Dinner

Nach der Kabel eins Doku „Mein Lokal, Dein Lokal“, die Ende letzten Jahres in Würzburg gedreht wurde und Anfang März ausgestrahlt wurde, kommt nun ein weiteres beliebtes TV-Format in unsere Stadt. Die Koch-Doku „Das perfekte Dinner“ wird ab heute in Würzburg und Umgebung gedreht.

Die Kandidaten

In der Franken-Runde sind vier Kandidaten dabei, die alle um den Titel des besten Gastgebers kämpfen werden. Warum nur vier statt der gewohnten fünf? Das liegt daran, dass die Ausstrahlung voraussichtlich für die Woche nach Pfingsten geplant ist.

In den kommenden Tagen treffen bei den Dreharbeiten folgende Kandidaten aufeinander:

  • Theresia (61), Industriekauffrau aus Triefenstein
  • Julius (72), Rentner aus Würzburg
  • Marion (27), Vermessungstechnikerin aus Tauberrettersheim
  • Sascha (43), Immobilienmakler aus Würzburg

Kulinarisch wird auch in dieser Runde einiges geboten. Regionale Küche steht dabei auf dem Programm, aber es wird natürlich auch über den Rand des fränkischen Tellers geschaut.

Über „Das perfekte Dinner“

Die Idee hinter dem Format: Hobbyköche aus einer Stadt, die sich vorher nicht kennen, ermitteln, wer von ihnen der beste Gastgeber ist. Dazu laden sie sich mit selbst gestalteten Menükarten gegenseitig zum Essen ein.

Alle Dinner Artikel aus 2016

Jeder Kandidat serviert bei sich zu Hause ein Drei-Gänge-Menü plus Aperitif und die Gäste schauen ihm dabei auf die Finger. Dabei geht es nicht nur ums Essen. Die Mitstreiter bewerten den gesamten Abend – von der Stimmung über die Dekoration bis hin zur Menüauswahl.

Auch den Gastgeber prüfen sie auf Herz und Nieren: Hat er rechtzeitig nachgeschenkt? Kann er seine Gäste bei Laune halten? Und damit die Gäste nicht nur die kulinarischen Fähigkeiten ihres Gastgebers kennenlernen, dürfen sie sich nach der Vorspeise auch ein bisschen in seinen vier Wänden umschauen.

3.000 Euro Preisgeld

Für die Leistung des Gastgebers vergeben die Gäste am Ende eines jeden Dinnerabends dann bis zu 10 Punkte. Wie viele Punkte ein Gastgeber bekommt, wissen allerdings nur die Zuschauer. Die Kandidaten tappen bis zuletzt im Dunkeln. Erst am Ende der Woche, wenn das letzte Dinner verspeist ist und jeder einmal Gastgeber war, erfahren die Hobbyköche, wer von ihnen der Beste war. Dem Sieger winkt ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

Rund 1,8 Millionen Zuschauer

Seit März 2006 ist „Das perfekte Dinner“ täglich von Montag bis Freitag um 19 Uhr beim Kölner Fernsehsender VOX im Programm. Die Koch-Doku wurde 2007 mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Rubrik ‚Beste Kochshow‘ ausgezeichnet und gehört mit durchschnittlich rund 1,8 Millionen Zuschauern zu einem der erfolgreichsten VOX-Eigenformate. Bereits 2016 war das perfekte Dinner in Würzburg zu Gast. 

Dieser Artikel beruht auf Presseinformationen von ITV Studios Germany GmbH. 

Balken

Anzeige

Stelle in der Gastro gesucht?

Das Schlosshotel Steinburg sucht zum 1.8. neue Kochazubis. Insgesamt sind drei Stellen zur Ausbildung als Koch / Köchin zu vergeben. Mehr Informationen zur Stelle hier. 

Das Gasthaus „Alte Mainmühle“ sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Köchinnen und Köche zur Unterstützung des Teams. Mehr Informationen zu dieser Stelle gibt es hier. Auf der Suche nach einem anderen Job? Einfach mal auf dem Portal www.lieblings-jobs.de vorbeischauen!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT