Foto: Freiwillige Feuerwehr Lengfeld
Foto: Freiwillige Feuerwehr Lengfeld

Zwei Verletzte bei Unfall am Greinbergknoten

Kollision zweier Fahrzeuge

WÜRZBURG. Am Dienstagnachmittag wurde die HvO-Einheit (Helfer vor Ort) der Freiwilligen Feuerwehr Lengfeld um 17:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf den Greinbergknoten alarmiert.

Dort kam es zu der Kollision zweier Fahrzeuge, bei dem Aufprall wurden zwei Personen verletzt.

Starke Verkehrsbehinderungen

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und der First Responder verblieb die Feuerwehr Lengfeld mit unserem Löschfahrzeug als Feuerwehreinheit vor Ort.

Neben der Absicherung der Unfallstelle galt es dabei auslaufende Betriebsstoffe der beiden PKWs aufzunehmen sowie die Fahrbahn von Fahrzeugteilen zu reinigen.

Aufgrund der Vollsperrung der Überführung staute sich der Verkehr sowohl auf dem Stadtring, als auch auf der B19 stark zurück. Die Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.

Gute Rettungsgasse

Positiv hervorheben möchte die FF Lengfeld an dieser Stelle die Rettungsgasse, die auf der B19 bei der Anfahrt der Einsatzfahrzeuge gebildet wurde.

Bis auf wenige Ausnahmen konnten diese zügig den Stau passieren und zur Unfallstelle vorrücken.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Lengfeld.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT