Besucher des Immobilien-Marktplatzes im Mainfranken Theater. Foto: Sparkasse Mainfranken Würzburg
Besucher des Immobilien-Marktplatzes im Mainfranken Theater. Foto: Sparkasse Mainfranken Würzburg

Neue Location: Immobilienmarktplatz der Sparkasse

Erstmals im Mainfranken Theater

Einen Marktplatz rund um das Thema Immobilien präsentierte die Sparkasse Mainfranken Würzburg am Samstag, 25. März 2017. Mehr als 1.000 Besucher nutzten das Informationsangebot der Sparkasse. Aufgrund des Umbaus des Hauptstellengebäudes in der Hofstraße fand die Veranstaltung erstmalig im Mainfranken Theater statt.

Reges Interesse fanden die Fachvorträge namhafter Referenten: Der Wirtschaftsweise Professor Dr. Peter Bofinger referierte zum Thema „Vermögensanlage in Immobilien: Chancen und Risiken“. „Planen und Bauen in Würzburg und Umgebung“ war der Titel des Vortrags vom Leiter des Würzburger Baureferates, Professor Christian Baumgart.

Immobilienangebote

Darüber hinaus stellte der Immobilienmarktplatz neue Trends und Innovationen vor. So hatten die Besucher die Möglichkeit, die virtuelle Besichtigung einer Immobilie zu erleben. Als „Marktstände“ präsentierten sich der Gutachterausschuss der Stadt Würzburg, der Energieberaterverein Franken e.V. sowie die Sparkassen- Verbundpartner LBS und Versicherungskammer Bayern mit aktuellen Angeboten. Die Immobilien-Spezialisten der Sparkasse stellen Immobilienangebote im Bestandsbereich und im Neubau aus dem Stadtgebiet Würzburg, Kitzingen, Lohr und Marktheidenfeld vor.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Sparkasse Mainfranken Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT