Monitor Ultraschall. Symbolfoto: Pixabay
Monitor Ultraschall. Symbolfoto: Pixabay

Einbruch in Arztpraxis: Ultraschallgerät gestohlen

Hochwertiges Ultraschallgerät entwendet

WÜRZBURG. Von Samstag auf Sonntag sind Unbekannte in eine Arztpraxis eingebrochen. Die Täter entwendeten u. a. ein hochwertiges, etwa 100 Kilogramm schweres Ultraschallgerät.

Ihnen gelang es, mit ihrer Beute unerkannt zu entkommen. Die weiteren Ermittlungen hat inzwischen die Kripo Würzburg übernommen, die auch Zeugenhinweise entgegennimmt.

Türe gewaltsam geöffnet

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss sich der Einbruch in dem Geschäftshaus in der Schürerstraße im Zeitraum zwischen Samstagabend, 18.00 Uhr, und Sonntagvormittag, 10.30 Uhr, ereignet haben.

Offenbar öffneten die Täter in dem Gebäude gewaltsam eine Zugangstür. So gelangten sie ins Innere der Praxis, wo sie unter anderem das Ultraschallgerät im Wert von mehreren zehntausend Euro entwendeten. Es ist davon auszugehen, dass die Beute mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde.

Um die Tat aufklären zu können, hofft der Sachbearbeiter der Würzburger Kripo nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Wer hat von Samstag auf Sonntag in der Schürerstraße etwas Verdächtiges beobachtet oder wahrgenommen, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer hat in der Schürerstraße verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt?
  • Wer hat die Täter möglicherweise beim Verladen des Diebesguts beobachtet?

Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT