Einbrecher am Werk - Symbolfoto: Pascal Höfig
Einbrecher am Werk - Symbolfoto: Pascal Höfig

Fenster und Terrassentür aufgebohrt: Zwei Einbrüche

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser

HETTSTADT, LKR. WÜRZBURG. In der Nacht zum Samstag sind Unbekannte in zwei Einfamilienhäuser eingestiegen.

Die Täter bohrten ein Fenster bzw. eine Terrassentür auf, um ins Innere zu gelangen. Sie entwendeten jeweils Gegenstände im Wert von mehreren hundert Euro und entkamen mit ihrer Beute unerkannt.

Die Kripo Würzburg hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die beiden Einbrüche in den Straßen „Kalter Rain“ und „Am Hoffeld“ müssen sich nach vorliegenden Erkenntnissen am frühen Samstagmorgen im Zeitraum zwischen 01.00 Uhr und 07.00 Uhr ereignet haben.

Aufgrund der gleichen Vorgehensweise beim Eindringen in die Wohnhäuser und der Zielrichtung der Täter ist von einem Tatzusammenhang auszugehen.

Die Einbrecher erbeuteten unter anderem mehrere Smartphones und zwei Laptops. Zur Gesamtschadenshöhe liegen aktuell noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Um die Einbrüche aufklären zu können, hofft der Sachbearbeiter der Kripo Würzburg nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat in der Nacht zum Samstag in den Straßen „Kalter Rain“ oder „Am Hoffeld“ etwas Verdächtiges beobachtet, das mit den Einbrüchen im Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer hat in Hettstadt verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug mit fremdem Kennzeichen beobachtet?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung der Fälle beitragen könnten?

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.


Anzeige

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT