Symbolbild Notarzt – Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Notarzt – Foto: Pascal Höfig

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Folgenschwerer Unfall

WÜRZBURG/FRAUENLAND. Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit 15.000 Euro Sachschaden und vier verletzten Verkehrsteilnehmern ereignete sich am Freitagabend (10.03.17) im Kreuzungsbereich Trautenauer Straße/Zeppelinstraße.

Vorfahrt missachtet

Nachdem die Fahrerin eines Fiat die Vorfahrt eines VW-Golf missachtet hatte, kam es im Kreuzungsbereich zu einer Kollision der beiden Pkw.

Alle drei Insassen des Fiat, sowie die Fahrerin des VW-Golf, erlitten leichte Verletzungen und mussten zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT