Lecker Hähnchen aus dem Karthäuser – und das natürlich nicht nur bei Kater. Foto: Würzburg erleben
Lecker Hähnchen aus dem Karthäuser – und das natürlich nicht nur bei Kater. Foto: Würzburg erleben

Unsere 5 besten Orte für ein Kater-Essen

Kater-Stimmung

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Kraftlosigkeit und Übelkeit – das sind die typischen Symptome eines Katers. Beim Ausnahmezustand Fasching fließt überdurchschnittlich viel Alkohol während unterdurchschnittlich wenig Kleidung bei kalten Temperaturen getragen wird. Zusätzlich geht die Feierei meistens schon morgens los und endet erst spät in der Nacht.

Fasching non-stop

Alles in einem die absolut schlechtesten Voraussetzungen um einem Kater zu entgehen. Wen es dann tatsächlich auch erwischt hat, möchte am nächsten Morgen nur noch so schnell wie möglich die Symptome lindern. Mit viel Wasser und etwas richtigem zu essen funktioniert das auch ziemlich gut, deshalb haben wir hier unsere 5 besten Orte für ein Kater-Essen an Fasching aufgelistet. Wie immer bei “unsere besten” gilt, dies ist die Auswahl der Redaktion und über Vorschläge freuen wir uns in den Kommentaren.

Souperior

Wer nicht nur einen Kater, sondern vielleicht auch noch Probleme damit hat, sein Essen drinnen zu behalten, sollte vielleicht eher nicht auf fettiges und deftiges Essen zurückgreifen. Da ist eine leicht zu verdauende Suppe doch genau das Richtige! In Würzburgs einzigartiger Suppenbar gibt es jede Woche drei verschiedene Suppen oder Eintöpfe und eine täglich wechselnde Tagessuppe. Das Besondere: Alle Suppen und Eintöpfe werden frisch für zubereitet. Convenience-Produkte, also vorgefertigte, industrielle Lebensmittel kennt Souperior nicht, was dem Magen bestimmt nicht schaden dürfte.

Öffnungszeiten

  • Mo – Mi: 9:30 bis 18 Uhr
  • Donnerstag: geschlossen
  • Fr: 9:30 bis 16 Uhr
  • Sa + So: geschlossen

Volvox

Jede Woche gibt es im Volvox eine wechselnde Karte, mit neuen Gerichten, die die Küchen der Welt mit Altbewährtem verbindet. Auch in der Faschingswoche hat das Restaurant wieder so einiges zu bieten: Vom Kichererbsen-Curry bis hin zum Rinderragout – für jeden ist etwas dabei.

Eine weitere Besonderheit des Restaurants ist das selbst gemachte Brot: Ob mit saisonalem Gemüse, selbstgemachtem Senf oder vielen weiteren Extras. Das frische Brot ist unserer Meinung nach ein wahrer Gaumenschmaus und sollte den Magen nach der durchzechten Faschingsnacht wieder besänftigen. Das Mittagsrestaurant ist zentral in der Innenstadt gelegen und somit schnell und einfach während oder nach der Faschingsfeierei zu erreichen.

Öffnungszeiten

  • Mo – Fr: 11 bis 15 Uhr
  • Sa + So: geschlossen

Karthäuser

Gegenüber dem Mainfranken Theater findet man den Karthäuser. Schon beim Vorbeilaufen sieht man durch die Glasscheibe die saftigen Brathähnchen, die sich am Spieß drehen. Von Schweinshaxe, über Schäufele bis hin zur Frikadelle, der Karthäuser bietet vor allem gutbürgerliche und deftige Küche. Das Kater-Muss: Halbes gegrilltes Hähnchen, zum Mitnehmen oder gleich essen.

Öffnungszeiten

  • Mo: 16 bis 24 Uhr
  • Di – So: 11 bis 1 Uhr

Dean & David

Für all die Betrunkenen, die entweder keine Lust auf fettige, deftige Gerichte haben, oder denen es vielleicht auch noch nicht ganz gut geht, könnten Dean & David als gesunde Alternative in Betracht ziehen. Das Restaurant am Markplatz hat leckere Salate, verschiedene Sandwiches, Smoothies und viele weitere Köstlichkeiten.

Für all jene, die am selben Tag vielleicht schon wieder feiern gehen wollen und nicht riskieren wollen, dass fettiges Essen sie vielleicht doch noch zum rückwärts essen zwingt, ist Dean & David am Marktplatz eine gute Möglichkeit sich an leichter Kost zu versuchen.

Öffnungszeiten

  • Mo – Sa: 10 bis 21 Uhr
  • So: 11 bis 19 Uhr

Marktcafé Brandstetter

Wenn das Kater-Frühstück sofort nach der Faschingsparty erfolgen soll, gibt es in Würzburg keinen geeigneteren Platz als das Marktcafé Brandstetter. Die bereits seit 1890 bestehende Bäckerei ist unter dem Partyvolk mittlerweile Kult. Schon im Morgengrauen warten alkoholisierte „Frühstücker“ vor dem Café nur darauf, dass sich die Türen öffnen.

Die Hauptfiliale in der Marktgasse versorgt ihre Kunden bereits ab 5 Uhr mit frischen Brötchen und herrlich duftenden Schinkenstangen. Vor dem Nachhauseweg also noch mal vorbeischauen, denn ein nächtliches Frühstück und eine Tasse Kaffee sind optimale vorbeugende Maßnahmen. Unser Tipp: „Zwei Eier im Glas“ bestellen, mit einer guten Portion Pfeffer und Salz würzen, und der Mineralstoffhaushalt kommt wieder ins Gleichgewicht.

Öffnungszeiten

  • Mo – So: 5 bis 18 Uhr

Dieser Artikel beruht auf den Erfahrungen der Redaktionsmitglieder, weder Dienstleistungen noch Geldmittel wurden ausgetauscht. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT