Kellerbrand in der Neubaustraße. Foto: Dominik Ziegler
Kellerbrand in der Neubaustraße. Foto: Dominik Ziegler

Rauchentwicklung: Uni-Cafe muss geräumt werden

Café muss geräumt werden

WÜRZBURG. Gegen 16:30 Uhr informierte ein Anrufer die Integrierte Leitstelle Würzburg über einen Kellerbrand unterhalb eines Cafés in der Neubaustraße.

Da nicht klar war, ob alle Personen das Gebäude von selbst verlassen konnten, schickte der Leitstellendisponent den Löschzug der Feuerwehr sowie mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes an die Einsatzstelle.

Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte war das Café bereits geräumt und der Angriffstrupp konnte mit einem Strahlrohr und Atemschutzgeräten direkt in die Kellerräume vorgehen.

Ursache: Glimmendes Laub

Dort war allerdings statt eines Feuers nur eine Verrauchung feststellbar. Nach intensiven Kontrollen wurde glimmendes Laub vor einem Kellerfenster als Ursache für den Rauch ausgemacht.

Mit einem Hochleistungslüfter befreite die Feuerwehr die Kellerräume vom Brandrauch. Durch das schnelle Handeln der Mitarbeiter und dem besonnen Verhalten der Gäste wurde bei dem Einsatz keiner verletzt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Berufsfeuerwehr Würzburg

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT