Das Mainfranken Theater. Foto: Mainfranken Theater Würzburg
Das Mainfranken Theater. Foto: Mainfranken Theater Würzburg

Operngala mit Werken von Mozart, Verdi, Wagner

Groissböck erkrankt

Die am heutigen Abend mit Günther Groissböck geplante Operngala im Mainfranken Theater musste soeben umbesetzt werden. Für den erkrankten Groissböck springt Ralf Lukas als Gesangssolist ein. Der aus Bayreuth stammende Bassbariton ist nicht nur dem dortigen Festspielpublikum bestens vertraut – auch im Mainfranken Theater war er bereits ein gefeierter Gast.

Generalmusikdirektor Enrico Calesso: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir anstelle des leider kurzfristig erkrankten Günther Groissböck mit Ralf Lukas einen Solisten gewinnen konnten, dessen Stimmfach hervorragend zum facettenreichen Programm unserer Operngala passt.“

Gefragter Konzertsänger

Lukas tritt regelmäßig auf den großen nationalen und internationalen Opernbühnen wie etwa in Berlin, Düsseldorf, Kopenhagen und Tokio auf. Als gefragter Konzertsänger mit umfangreichem Repertoire gastierte er in Brüssel, Hamburg, Madrid, München, Paris, Sao Paulo und beispielsweise Wien sowie bei den großen Festivals.

Er wirkte bei diversen Funk- und Fernsehaufnahmen mit und legte mehrere Einspielungen auf CD und DVD vor. In Würzburg stand Lukas unter anderem mit Wotans Abschied zuletzt beim ersten Sinfoniekonzert der Spielzeit 2007/08 auf der Bühne – bei der heutigen Operngala wird diese Arie ebenfalls wieder erklingen.

Weitere Informationen und Tickets (Webshop) unter www.mainfrankentheater.de bzw. www.mainfrankentheater.de/webshop. Theaterkasse: Tel. (0931) 3908-124 | karten@mainfrankentheater.de.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Mainfranken Theaters Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT