Eberhard Zwicker bei der Arbeit - Archiv: Kunstschätzeverlag
Eberhard Zwicker bei der Arbeit - Archiv: Kunstschätzeverlag

60 Jahre „Foto-Atelier Zwicker“

Jubiläum

Am 15. Februar feierte das Foto-Atelier Zwicker seinen 60. Geburtstag. Denn genau vor 60 Jahren, am 15. Februar 1957, eröffnete Fotografenmeister Eberhard Zwicker das Atelier in der Würzburger Innenstadt, genauer in der Spiegelstraße 10. Heute befindet sich dort das Restaurant Le Candele.

Damals lud Herr Zwicker zur Eröffnung seine Kunden und Bekannten zur Besichtigung der neuen Räumlichkeiten ein. Er informierte damals auch über die verschiedenen fotografischen Möglichkeiten. Hierzu führte er seine Gäste durch das Farblabor, sein persönliches Atelier, die schwarz-weiß Abteilung und durch den Verkaufsbereich.

Geschichte des Ateliers

Bis zum Jahr 1992 war das Atelier in der Spiegelstraße 10 ansässig. Im Jahr 1989 begann der Bau des neuen Großraumateliers in Gerchsheim. Nach der Fertigstellung im Jahr 1990 konnte die Familie das 500 qm große Atelier beziehen. Besonders ist hier die große Hohlkehle des Fotostudios, ein sogenannter „Endlos-Hintergrund“. Diese ist mit 15 Metern Länger, 17 Metern Tiefe und 6,5 Metern Höhe, besonders geeignet für Automobil Aufnahmen. In dem Studio waren deshalb hauptsächlich Nutzfahrzeuge und Automobile Motiv.

Im Jahr 1999 kam dann der KunstSCHÄTZEverlag mit Kunstführern für Kirchen, Stadtführern und Kunstbänden hinzu. Seit dem Jahr 1957 bietet das Atelier Postkarten von allgemeinen Würzburger Motiven, Kirchen und Museen der Stadt sowie von Einzel-Kunstwerken. Diese werden sogar bis in die Schweiz vertrieben.

Der Artikel beruht auf Informationen des Kunstschätzeverlages. 

Balken

Anzeige

Großbild-Workshop

Am 13. und 14. Mai 2017 veranstaltet der Kunstschätzeverlag einen Großbild-Workshop im Großraum Atelier in Gerchsheim.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT