Müll an der Mainpromenade
Müll an der Mainpromenade. Foto: Würzburg erleben

Aktion „Saubere Stadt“ in Versbach

Feuerwehrgerätehaus

Am Samstag, 18. März 2017, findet in Versbach wieder eine groß angelegte Müllsammelaktion statt. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Versbach. Gesammelt und sortiert wird bis 12.00 Uhr. Im Anschluss an die Ramadama-Aktion versammeln sich alle Teilnehmer wieder am Feuerwehrgerätehaus in Versbach. Seit etlichen Jahren organisiert die Feuerwehr Versbach zusammen mit der Umweltstation der Stadt Würzburg und den Stadtreinigern eine „Ramadama-Aktion“, um die Versbacher Flur für das kommende Frühjahr wieder auf Vordermann zu bringen.

Umweltschutz

Die Freiwillige Feuerwehr Versbach lädt alle Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine, Stadträte und Parteien, Schulen und Kirchengemeinden ein, sich an dieser Aktion zu beteiligen, um sich für den Umweltschutz zu engagieren und das heimatliche Stadt- und Landschaftsbild zu verschönern. Ausgestattet mit Handschuhen, Greifzangen, Eimern und Säcken werden die Löschi-Gruppe, begleitet von einigen Eltern und Mitarbeitern der Umweltstation, die Jugendgruppe und Mitglieder des Löschzugs vom Feuerwehrhaus aus starten.

Schadenbegrenzung

Auf Versbacher Gemarkung wird gemeinsam dafür gesorgt, dass der Abfall, den rücksichtslose Mitbürger in der Landschaft hinterlassen haben, keinen Schaden mehr anrichten kann. So eine Müllsammelaktion ist nicht nur Kosmetik, denn der wilde Müll kann Boden und Grundwasser verschmutzen.

Zudem können sich Wildtiere daran vergiften und verletzen. „Die Stadtreiniger“ sorgen dafür, dass Rollcontainer und Mülltonnen vor Ort sind und der gesammelte Abfall nach der Aktion ordnungsgemäß entsorgt wird.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT