Sexueller Übergriff: Täter flüchtet

Von Unbekanntem angesprochen

WÜRZBURG. Auf dem Weg von der Kaiserstraße in Richtung Hauptbahnhof fiel einer 25-Jährigen ein unbekannter Mann auf, der ihr zunächst entgegenkam, ihr dann aber folgte.

Während des Wartens bei roter Ampel an dem Fußgängerüberweg Haugerring sprach er sie an und fragte mit verwaschener Sprache nach dem Hauptbahnhof.

Mund zugehalten und angefasst

Er folgte ihr weiter, als sie sich nach kurzer Gehstrecke umdrehte, griff er sie an, brachte sie zu Boden, hielt ihr mit einer Hand den Mund zu und griff ihr mit der anderen Hand in den Schritt. Sie konnte schreien und er flüchtete Richtung Ringpark und Bismarckstraße.

Eine Zeugin an der Straßenbahnhaltestelle hatte die Hilferufe gehört und den Mann weglaufen sehen.

Beschreibung des Täters:

Er wurde von beiden beschrieben als etwa 26 Jahre alt, 1,80m, mit einem schwarzen Vollbart, hellhäutig, ohne Akzent, mit dunkler Kleidung, Jacke mit Kapuze oder Mütze. Evtl. weitere Zeugen werden um Hinweise gebeten. Tatzeit war am 12.02.2017, 03.58 Uhr.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Blaulicht-News per Push

Mit der Würzburg erleben App, erhält man Blaulicht-News direkt per Pushmeldung als erster auf’s Handy und bleibt rund um die Uhr über die wichtigsten Geschehnisse informiert. „Hier für Android oder iOS downloaden!“

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT