Vortrag: Facebook und Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit

„Shitstorm, Hass und Volksverhetzung – wo endet die Meinungsfreiheit auf Facebook?“ Zu diesem Thema bietet die Katholisch-Theologische Fakultät am Freitag, 10. Februar, einen öffentlichen Vortrag an.

Nirgendwo sonst lassen so viele Menschen ihrem Hass freien Lauf wie in den „sozialen“ Medien. In den Kommentarfunktionen von Facebook & Co. werden Ausländer beleidigt und andere Kommentatoren beschimpft. Sogar sehr deutliche Aufrufe, Politiker oder andere Personen zu ermorden, sind nicht tabu.

Hasskommentare

Mit diesem Thema befasst sich der Würzburger Rechtsanwalt Chan-jo Jun, der an der Universität Würzburg Jura studiert hat, seit einiger Zeit sehr intensiv. Auf Einladung der Fachschaft Theologie und der Katholisch-Theologischen Fakultät hält der Alumnus nun einen öffentlichen Vortrag an der Uni. Der Titel: „Shitstorm, Hass und Volksverhetzung – wo endet die Meinungsfreiheit auf Facebook?“

Juns Vortrag findet am Freitag, 10. Februar, um 11 Uhr im Brose-Hörsaal der Uni am Sanderring statt. Der Referent wurde im Jahr 2015 über Würzburg hinaus bekannt. Damals fing er damit an, Hasskriminalität auf Facebook mit juristischen Mitteln zu bekämpfen.

Campus-News

Alle Themen rundum das Geschehen an Würzburgs Hochschulen gibt’s in unserer Campus Rubrik sowie in den Facebook Gruppen “Uni Würzburg” und “FHWS Würzburg-Schweinfurt“.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Universität Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT