„Sehnsucht.Landschaft – Würzburg und die romantische Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts“– Gemälde: Andreas Geist
„Sehnsucht.Landschaft – Würzburg und die romantische Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts“– Gemälde: Andreas Geist

„Kunstapéritif zum Feierabend“ im Kulturspeicher

Italienbilder im Fokus

Ausgehend von Goethes Italienischer Reise wird Italien für Künstler des 19. Jahrhunderts zum Sehnsuchtsland schlechthin. Auch der in Würzburg geborene Maler August Christian Geist konnte sich, wie er selbst in seinem Tagebuch schrieb, „der Schönheit des Südens“ nicht entziehen und trat im Oktober 1865 seine Italienreise an.

Der Kunstaperitif mit Tom Haasner M.A. am 2. Februar 2017 nimmt Sie, passend zur aktuellen Ausstellung „Sehnsucht.Landschaft“, mit auf eine Reise in italienische Gefilde und konzentriert sich dabei auf Studien, Zeichnungen und Gemälde von August Christian Geist.

Nach der Führung von etwa 20 Minuten besteht bei einem Glas Sekt Zeit zum informellen Austausch.
Kosten: 7,00 € (5,00 € Mitglieder des Freundeskreises) inkl. Eintritt und Getränk. Mit freundlicher Unterstützung der Sektkellerei Höfer.

Die Veranstaltung findet am 02.02.2017 um 18:00 Uhr im Kulturspeicher statt.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Kulturspeichers Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT