Polizei im Einsatz - Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz - Symbolfoto: Pascal Höfig

Großfahndung: 22-Jähriger in Lohr beraubt

Polizei fahndet nach unbekanntem Täter

LOHR A.MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Dienstagvormittag einen 22-Jährigen zunächst tätlich anging und ihm dann seine mitgeführten Taschen wegnahm. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Kripo Würzburg zu melden.

Mit Pfefferspray gesprüht

Nach ersten Erkenntnissen trat der Unbekannte gegen 10.30 Uhr dem 22-Jährigen am Schloßplatz entgegen. In der Folge versuchte der Mann dem Opfer seine drei mitgeführten Stofftaschen zu entreißen. Danach sprühte er mit Pfefferspray in Richtung des 22-Jährigen, welcher daraufhin die Taschen fallen ließ und davon lief.

Der Täter schnappte sich die drei Taschen u.a. mit wenigen hundert Euro Bargeld und rannte in Richtung Ottenhof davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Lohrer Polizei verlief ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die Kripo Würzburg.

Zeugen gesucht

Die Beamten suchen Zeugen der Tat. Insbesondere bitten sie um Hinweise auf die Identität des Unbekannten.

Er war circa 30 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, trug eine schwarze längere Jacke, Jogginghose, eine weiße Mütze und einen Schal vor dem Gesicht. Er soll sich vor der Tat längere Zeit im Bereich des dortigen Parkhauses aufgehalten haben.

Anrufe bitte unter Tel. 0931/457-1732.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT