Dr. Merkel schreibt ins Goldene Buch der Stadt Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Dr. Merkel schreibt ins Goldene Buch der Stadt Würzburg - Foto: Pascal Höfig

Dr. Merkel schreibt ins Goldene Buch

Gute Wünsche

„Alle guten Wünsche für die Bürgerinnen und Bürger Würzburgs“: Mit diesem persönlichen Gruß hat sich Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel anlässlich des Diözesanempfangs in das Goldene Buch der Stadt Würzburg eingetragen, bevor sie im Anschluss vor 2.000 Menschen über Pluralität und Identität als Herausforderung und Chance sprach.

„Frau Dr. Merkel hat uns in ihrem Impulsvortrag wichtige Anregungen für das Zusammenleben in Deutschland gegeben. Ich bin überzeugt, mit Toleranz, Offenheit und Menschlichkeit gelingt es uns, die Herausforderungen der vergangenen Monate, in der Tausende bei uns Hilfe suchten, zu meistern“, betonte Oberbürgermeister Christian Schuchardt beim Diözesanempfang.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT